Menü
Mehr Bilder Fotostrecke: Fotowettbewerb "Damals und heute"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Fotostrecke: Fotowettbewerb "Damals und heute"

Helmut Dumke hat nicht damit gerechnet, dass er mit seinem Foto den ersten Platz belegen würde. „Ich habe mich einfach in den Garten gestellt und das Foto mit einem Stativ und Selbstauslöser gemacht“, sagt der 77-Jährige. Ein bisschen vorbereitet hat er sich aber doch: „Die weiße Maler-Latzhose habe ich extra angezogen, die trage ich sonst nicht so oft.“ Auch die Haare habe er noch zerzaust, damit die Frisur mehr der aus Kindertagen ähnelt. Vier oder fünf Jahre alt ist er auf dem Foto, das er nachträglich in das Fenster des Gartenpavillons montiert hat. „Das war noch in Hinterpommern, im Schrebergarten meiner Eltern, kurz nach dem Erdbeerpflücken“, weiß der Kieler. Den Rest einer Erdbeere habe er noch in den Händen: „Deswegen halte ich die Hände so komisch.“ Diese Handhaltung hat er auf dem Foto nachzumachen versucht. Mehr als 70 Jahre liegen zwischen beiden Bildern, aber die Ähnlichkeit ist deutlich zu erkennen.

Quelle: Helmut Dumke

Helmut Dumke hat nicht damit gerechnet, dass er mit seinem Foto den ersten Platz belegen würde. „Ich habe mich einfach in den Garten gestellt und das Foto mit einem Stativ und Selbstauslöser gemacht“, sagt der 77-Jährige. Ein bisschen vorbereitet hat er sich aber doch: „Die weiße Maler-Latzhose habe ich extra angezogen, die trage ich sonst nicht so oft.“ Auch die Haare habe er noch zerzaust, damit die Frisur mehr der aus Kindertagen ähnelt. Vier oder fünf Jahre alt ist er auf dem Foto, das er nachträglich in das Fenster des Gartenpavillons montiert hat. „Das war noch in Hinterpommern, im Schrebergarten meiner Eltern, kurz nach dem Erdbeerpflücken“, weiß der Kieler. Den Rest einer Erdbeere habe er noch in den Händen: „Deswegen halte ich die Hände so komisch.“ Diese Handhaltung hat er auf dem Foto nachzumachen versucht. Mehr als 70 Jahre liegen zwischen beiden Bildern, aber die Ähnlichkeit ist deutlich zu erkennen.

Quelle: Helmut Dumke

Helmut Dumke hat nicht damit gerechnet, dass er mit seinem Foto den ersten Platz belegen würde. „Ich habe mich einfach in den Garten gestellt und das Foto mit einem Stativ und Selbstauslöser gemacht“, sagt der 77-Jährige. Ein bisschen vorbereitet hat er sich aber doch: „Die weiße Maler-Latzhose habe ich extra angezogen, die trage ich sonst nicht so oft.“ Auch die Haare habe er noch zerzaust, damit die Frisur mehr der aus Kindertagen ähnelt. Vier oder fünf Jahre alt ist er auf dem Foto, das er nachträglich in das Fenster des Gartenpavillons montiert hat. „Das war noch in Hinterpommern, im Schrebergarten meiner Eltern, kurz nach dem Erdbeerpflücken“, weiß der Kieler. Den Rest einer Erdbeere habe er noch in den Händen: „Deswegen halte ich die Hände so komisch.“ Diese Handhaltung hat er auf dem Foto nachzumachen versucht. Mehr als 70 Jahre liegen zwischen beiden Bildern, aber die Ähnlichkeit ist deutlich zu erkennen.

Quelle: Helmut Dumke
Bilder

6 Bilder - Die neue Elektro-Bewegung

Bilder

6 Bilder - Erdbeere – Das Multitalent

Bilder

7 Bilder - Sensationsfund