Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fotostrecke: Stadtführung zum Thema „Obdachlosigkeit“ in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.07.2019

Fotostrecke: Stadtführung zum Thema „Obdachlosigkeit“ in Kiel

1-3 3 Bilder

Die Grabstätte auf dem Südfriedhof gehörte einst einer wohlhabendenden Kieler Familie. Seit 2008 dient sie als Gemeinschaftsgrab für Obdachlose. Christel Pieper bietet Stadtführungen zum Thema „Obdachlosigkeit“ an. Ihr Weg führt sie auch immer wieder zu diesem Grab.

Quelle: Frank Peter

Die Stadttouren "Von unten" bietet Christel Pieper für Gruppen an, auch Einzelpersnen können sich anmelden. Interessenten wenden sich an den Umweltbildungsverein „Geo step by step“ oder direkt an Christel Pieper unter der Mailadresse: christel-pieper@gmx.de

Quelle: Frank Peter

Die Kieler Obdachlosen-Ruhestätte hat die Nummer 182 und ist zu finden auf dem Südfriedhof im Feld B. Seit 2008 ist das ehemalige Grab einer Kieler Familie ein Gemeinschaftsurnengrab für Obdachlose. Es bietet Platz für 86 Urnen. Betrieben und finanziert wird die Grabstätte von dem Verein Hempels und dem Kirchenkreis Altholstein.

Quelle: Frank Peter
1-3 3 Bilder
Bilder

7 Bilder - Sensationsfund