Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fotostrecke: Testessen zur Kieler Woche 2019 - Ergebnisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 25.06.2019

Fotostrecke: Testessen zur Kieler Woche 2019 - Ergebnisse

1-3 31 Bilder

Das Testesser-Team der Kieler Nachrichten hat auf dem Internationalen Markt zur Kieler Woche an allen Ständen das Essen probiert und bewertet. Die Ergebnisse folgen sortiert von A bis Z.

Quelle: Ulf Dahl

Argentinien - 2 von 3 Kochmützen:  Argentinische Küche – das bedeutet Fleisch vom Grill mit Fleisch vom Grill. Genau das bekommt man, wenn man am Stand der Südamerikaner das Gericht „Weltmeister“ ordert. Ob der Name mit dem für die Argentinier doch eher unerfreulichen Finale der Fußballweltmeisterschaft 2014 zusammenhängt? Wie dem auch sei: Das Gericht kostet 8 Euro, besteht aus einem halben Rindersteak vom Grill und einer halben gegrillten Chorizo. Das Steak ist für eine Imbissbude erstaunlich zart und etwas über „medium rare“ gegrillt, die Wurst ist pikant gewürzt. Serviert wird das Fleisch zusammen mit einem Blatt Salat und einer Scheibe Tomate in einem Brötchen – insgesamt etwas fad. Möglicherweise schaffen die Saucen, die am Tresen bereitstehen, Abhilfe. Aus Angst vor zu viel Chili hat der Testesser jedoch darauf verzichtet.

Quelle: Sebastian Ernst

Äthiopien - 3 von 3 Kochmützen: Die Speisekarte von Addis Abeba ist an Exotik kaum zu übertreffen. Hot Chomma, Zanzi Curry oder Alitscha Curry bieten das, was nicht gerade unter Schonkost fällt und zur Champions League des Internationalen Marktes gehört. Wer noch etwas mehr auf der Skoville-Scala für Schärfe nach oben möchte, kann das afrikanische Gulasch mit einem Löffel „Kaly’s Gute Laune Soße“ zur Brandrodung der Schleimhäute im Rachen nutzen. Mit 9 Euro pro Teller stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Spinat Accra mit Kokusmilch macht auch den Vegetarier glücklich. Ein Manko an dem Stand sind die zu Stehtischen umgebauten Fahrradbügel. Wer größer ist als 1,60 Meter, bekommt beim Essen durch die gebeugte Haltung schnell Rückenschmerzen. Mit einer Tasse Hochland-Kaffee (2,50 Euro) lässt sich die Wirbelsäule aber schnell richten.

Quelle: Frank Behling
1-3 31 Bilder
Bilder

7 Bilder - Sensationsfund