Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fotostrecke: Testergebnisse: So schmeckt das Essen auf dem Internationalen Markt 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.06.2018

Fotostrecke: Testergebnisse: So schmeckt das Essen auf dem Internationalen Markt 2018

4-6 27 Bilder

Belgien: 2 von 3 Kochmützen

Bei Belgien denkt man automatisch an Schokolade, Waffeln und Pommes Frites. Und Besucher des Belgien-Standes werden in ihren Erwartungen auch nicht enttäuscht. Waffeln und Pommes sind gleichermaßen auf der Karte zu finden – aber auch Pralinen, Ardenner Schinken und Königin-Pasteten (Vol-au-vent). Belgische Waffeln sind etwas fester und zäher, als man sie von Oma aus dem Waffeleisen kennt. Man braucht hier ein Messer, aber so sollen sie auch sein. Diese kann man sich mit Erdbeeren und Sahne oder mit einer von drei Schokoladenarten – weiße, dunkle oder der Vollmilch-Variante – garnieren lassen. Etwas für Leckermäuler. Die Königin-Pasteten bestehen aus Blätterteig-Türmchen die mit einer Art Ragout mit Pilzen und Hühnerfleisch gefüllt sind. Satt wird man auf jeden Fall – für 5,50 Euro bekommt man gleich zwei Türmchen.

Quelle: Kieler Nachrichten

Dänemark: 2 von 3 Kochmützen

Der Dänemark-Stand geht großflächig und -spurig als „Dänemark-Dorf“ an den Start: Doch ein paar Chancen lässt er aus. Es muss ja nicht gleich dem Restaurant Noma als jahrelang bestem Restaurant der Welt nachgeeifert werden, mit dem Küchenchef René Redzepi Gäste in Kopenhagen zum Mit-der-Zunge-Schnalzen bringt. Aber etwas mehr als Hot Dogs, Käse (am Spieß oder nicht) und Eis hat die dänische Küche doch wohl zu bieten. Die Klassiker Hot Dog und Soft-Eis liefert das Dorf allerdings in gewohnter Qualität für 3 Euro. Man kann sich also auf die Schnelle kulinarisch nordwärts von Flensburg bewegen. Vielleicht müssten es nicht noch zusätzliche 50 Cent für Streusel sein – aber es gibt immerhin sehr viele auch überdachte Plätze und so gute Aufenthaltsqualität, da auch Kinder wieder mit XXL-Lego bauen dürfen.

Quelle: Kieler Nachrichten

Finnland: 3 von 3 Kochmützen

Wenn einem schon Herren nur mit Handtuch um die Hüfte zuprosten, dann ist Finnland nicht weit: Denn am Finnland-Stand kann in diesem Jahr erstmals sauniert werden. Im mobilen Saunafass werden die Pfunde von Rentierrolle und Feuerlachs gleich wieder runtergeschwitzt. Die Lachsrolle für 4 Euro und eine große Zimt-Waffel mit Sahne und Preiselbeeren für 3,50 Euro sind preislich im Rahmen, sehr lecker und machen pappsatt. Die finnische Rentierrolle für 7 Euro ist schon etwas besonderes, aber geschmacklich mit Preiselbeermarmelade sehr zu empfehlen, auch wenn die Portion nicht allzu üppig ausfällt. Auch Elchburger und Preiselbeerschnaps gehören zur Auswahl, die sich insgesamt sehen lassen kann. Hier wird jeder fündig. Drei Kochmützen gibt es für die große Vielfalt und das landestypische Ambiente inklusive finnischer Sauna.

Quelle: Kieler Nachrichten
4-6 27 Bilder
Bilder

8 Bilder - Demo gegen Tierversuchslabor

Bilder

5 Bilder - Bootshalle brennt in Hamburg

Bilder

7 Bilder - Sensationsfund