Menü
Mehr Bilder Das „Star Wars“-Imperium an der Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Das „Star Wars“-Imperium an der Ostsee

Marc Langrock, Star Wars Fan und Gründer des Fanprojekts „Outpost One“, setzt dem riesigen Wüstenreittier Bantha eines der Widder-Hörner auf. Das mammutähnliche Wesen wurde von einer Fangruppen aus Belgien gebaut und wird in einer der 29 nachgebildeten Set-Szenen aus unterschiedlichen Filmen der Star Wars Serie aufgestellt. Derzeit wird der 1.300 Quadratmeter große erste Ausstellungsteil aufgebaut, noch im Sommer sollen die ersten Besucher durch die spacige Schau gehen können. Seit Anfang 2018 bauen Star Wars Fans aus verschiedenen Länder die Schau auf oder stellen nachgebaute Raumschiffe, Roboter, Figuren oder Weltraumwesen für die Sammlung zur Verfügung.

Quelle: Jens Büttner/dpa

Marc Langrock, Star Wars Fan und Gründer des Fanprojekts „Outpost One“, setzt dem riesigen Wüstenreittier Bantha eines der Widder-Hörner auf. Das mammutähnliche Wesen wurde von einer Fangruppen aus Belgien gebaut und wird in einer der 29 nachgebildeten Set-Szenen aus unterschiedlichen Filmen der Star Wars Serie aufgestellt. Derzeit wird der 1.300 Quadratmeter große erste Ausstellungsteil aufgebaut, noch im Sommer sollen die ersten Besucher durch die spacige Schau gehen können. Seit Anfang 2018 bauen Star Wars Fans aus verschiedenen Länder die Schau auf oder stellen nachgebaute Raumschiffe, Roboter, Figuren oder Weltraumwesen für die Sammlung zur Verfügung.

Quelle: Jens Büttner/dpa

Marc Langrock, Star Wars Fan und Gründer des Fanprojekts „Outpost One“, setzt dem riesigen Wüstenreittier Bantha eines der Widder-Hörner auf. Das mammutähnliche Wesen wurde von einer Fangruppen aus Belgien gebaut und wird in einer der 29 nachgebildeten Set-Szenen aus unterschiedlichen Filmen der Star Wars Serie aufgestellt. Derzeit wird der 1.300 Quadratmeter große erste Ausstellungsteil aufgebaut, noch im Sommer sollen die ersten Besucher durch die spacige Schau gehen können. Seit Anfang 2018 bauen Star Wars Fans aus verschiedenen Länder die Schau auf oder stellen nachgebaute Raumschiffe, Roboter, Figuren oder Weltraumwesen für die Sammlung zur Verfügung.

Quelle: Jens Büttner/dpa
Bilder

10 Bilder - Soziale Medien

Bilder

7 Bilder - Sensationsfund