Menü
Anmelden
Mehr Bilder Die spektakulärsten Wechsel von der Politik in die Wirtschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 13.07.2017

Die spektakulärsten Wechsel von der Politik in die Wirtschaft

Joschka Fischer machte sich nach seiner politischen Karriere vor allem als Lobbyist stark. Der Außenminister im Schröder-Kabinett beriet nach seinem Rückzug aus der Politik Siemens, BMW sowie die Energiekonzerne RWE und OMV.

Quelle: dpa

Rezzo Schlauch zeigte sich nach Beendigung seiner politischen Laufbahn bei den Grünen nicht mehr ganz so umweltfreundlich. Der Ex-Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion war Beiratsmitglied bei EnBW, einem der größten Kernkraftwerksbetreiber Deutschlands. Zudem setzte er sich beim Stromanbieter Teldafax für den Handel mit Schweröl, Flüssiggas und Zement ein.

Quelle: Michael Hübner

Roland Koch war bis 2010 über elf Jahre hessischer Ministerpräsident. Danach setzte er seine Karriere von 2011 bis 2014 als Vorstandsvorsitzender des deutschen Baukonzerns Bilfinger fort.

Quelle: dpa
Bilder

7 Bilder - Sensationsfund