Menü
Mehr Bilder Neun beeindruckende Frauen und ihre Geschichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neun beeindruckende Frauen und ihre Geschichten

Die Jesidin Nadia Murad wurde als Geisel der Terrormiliz Islamischer Staat gefangen gehalten und vergewaltigt - wie schätzungsweise 3000 weitere jesidische Mädchen und Frauen. Das hielt sie nicht davon ab, sich für andere Opfer einzusetzen und für sie ihre Stimme zu erheben. Dabei habe sie außergewöhnlichen Mut bewiesen, urteilte auch das Komitee des Friedensnobelpreises und ehrte die 26-Jährige 2018 mit der Auszeichnung.

Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die Jesidin Nadia Murad wurde als Geisel der Terrormiliz Islamischer Staat gefangen gehalten und vergewaltigt - wie schätzungsweise 3000 weitere jesidische Mädchen und Frauen. Das hielt sie nicht davon ab, sich für andere Opfer einzusetzen und für sie ihre Stimme zu erheben. Dabei habe sie außergewöhnlichen Mut bewiesen, urteilte auch das Komitee des Friedensnobelpreises und ehrte die 26-Jährige 2018 mit der Auszeichnung.

Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die Jesidin Nadia Murad wurde als Geisel der Terrormiliz Islamischer Staat gefangen gehalten und vergewaltigt - wie schätzungsweise 3000 weitere jesidische Mädchen und Frauen. Das hielt sie nicht davon ab, sich für andere Opfer einzusetzen und für sie ihre Stimme zu erheben. Dabei habe sie außergewöhnlichen Mut bewiesen, urteilte auch das Komitee des Friedensnobelpreises und ehrte die 26-Jährige 2018 mit der Auszeichnung.

Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Bilder

6 Bilder - Großbrand in Bremer Altenheim

Bilder

6 Bilder - Die neue Elektro-Bewegung

Bilder

7 Bilder - Sensationsfund