Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fotostrecke: Haushaltsberatungen 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 12.12.2018

Fotostrecke: Haushaltsberatungen 2019

4-6 8 Bilder

Beate Raudies, finanzpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion: "Und wieder ist es ein Haushalt der Superlative: Nie wurde mehr Geld für Investitionen in die Zukunft des Landes verplant, nie gab es mehr Geld für Bildung, Infrastruktur, Digitalisierung usw. Ja, Jamaika gibt Geld aus – mit vollen Händen, ohne Rücksicht auf Verluste. Wir finden nur, dass Sie es nicht für die richtigen, die wirklich wichtigen Dinge ausgeben. Bei den Menschen in Schleswig-Holstein kommt zu wenig von diesem Segen an."

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Ole Christopher Plambeck (CDU): "Mit gemischten Gefühlen betrachte ich die Zinsentwicklung. Für den Landeshaushalt ist sie derzeit gut. Mit 474 Millionen Euro Zinsen zahlen wir mittlerweile die Hälfte der Zinsen von 2011. Das ist eine große Entlastung. Die niedrige Zinslage erschwert aber auch die Kapitalanlage für Land und Kommunen."

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

AfD-Fraktionschef Jörg Nobis: "Die Landesregierung zeigt mit ihrem aktuellen Haushaltsentwurf, dass sie die Zeichen der Zeit noch immer nicht erkannt hat: Anstatt bei immer noch hohen Steuereinnahmen und niedrigen Zinsen adäquat Schulden zu tilgen und so den Haushalt zu konsolidieren, plant Jamaika, die Landesausgaben weiter zu erhöhen. Schleswig-Holstein soll also weiter über seine Verhältnisse leben – zulasten unserer Kinder. Denn die werden – das ist bereits absehbar – für den gigantischen Schuldenberg von heute schon über 29 Milliarden Euro am Ende aufkommen müssen."

Quelle: Thomas Eisenkrätzer
4-6 8 Bilder
Bilder

7 Bilder - Sensationsfund