Menü
Mehr Bilder Fotostrecke: Weitere Ergebnisse des Landesrechnungshofes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Fotostrecke: Weitere Ergebnisse des Landesrechnungshofes

Das Landespolizeiamt in Kiel leitet größere Einsätze, ist die Personalbehörde und kümmert sich etwa um die Fahrzeuge der Polizei. Von den 646 Mitarbeitern sind im Schnitt 220 Polizeibeamte, die eine Zulage von Jährlich 1800 Euro erhalten und bereits mit 62 in Pension gehen. Der LRH fordert, den Einsatz der teuren Beamten in der Verwaltung auf Mindestmaß zu beschränken und 31 Beamte umzusetzen. So könnte das Land langfristig bis zu vier Millionen Euro sparen.

Quelle: Frank Peter

Das Landespolizeiamt in Kiel leitet größere Einsätze, ist die Personalbehörde und kümmert sich etwa um die Fahrzeuge der Polizei. Von den 646 Mitarbeitern sind im Schnitt 220 Polizeibeamte, die eine Zulage von Jährlich 1800 Euro erhalten und bereits mit 62 in Pension gehen. Der LRH fordert, den Einsatz der teuren Beamten in der Verwaltung auf Mindestmaß zu beschränken und 31 Beamte umzusetzen. So könnte das Land langfristig bis zu vier Millionen Euro sparen.

Quelle: Frank Peter

Das Landespolizeiamt in Kiel leitet größere Einsätze, ist die Personalbehörde und kümmert sich etwa um die Fahrzeuge der Polizei. Von den 646 Mitarbeitern sind im Schnitt 220 Polizeibeamte, die eine Zulage von Jährlich 1800 Euro erhalten und bereits mit 62 in Pension gehen. Der LRH fordert, den Einsatz der teuren Beamten in der Verwaltung auf Mindestmaß zu beschränken und 31 Beamte umzusetzen. So könnte das Land langfristig bis zu vier Millionen Euro sparen.

Quelle: Frank Peter
Bilder

6 Bilder - Neue Verkehrsschilder

Bilder

7 Bilder - Sensationsfund