Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fotostrecke: Alle Pflichtspiele des THW Kiel in Bildern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 14.06.2020

Fotostrecke: Alle Pflichtspiele des THW Kiel in Bildern

1.2.2020, Bundesliga: TSV Hannover-Burgdorf - THW Kiel: 25:32 (13:18) Eine Woche nach dem EM-Finale reisten die Kieler zu ihrem direkten Verfolger und holten die Niedersachsen, die davon träumten, den Tabellenführer zu stürzen, schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Niklas Landin hatte seine Fersenprellung überstanden und nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus der Dänen bei der EM nun besonders großen Titelhunger. 17 TSV-Würfe parierte er, während Hendrik Pekeler den schmerzenden Achillessehnen trotzte. Dem Kreisläufer gelang das Kunststück, sich mehr übers Feld zu schleppen als zu laufen, aber immer im richtigen Moment Hannovers Regisseur Morten Olsen auf den Füßen zu stehen. „Das mag der nämlich gar nicht.“ Gesagt, getan, gewonnen, Meisterambitionen untermauert – ein Ausrufezeichen.

Quelle: Joachim Sielski via www.imago-images.de

5.2.2010, Champions League: THW Kiel - HC Vardar Skopje (MKD): 34:23 (18:14)Das nächste folgte im Champions-League-Heimspiel gegen Vardar Skopje. Der mazedonische Spitzenklub hatte seit dem Hinspiel weiter an Schrecken eingebüßt, den Trainer gewechselt, erneut finanzielle Schwierigkeiten offenbart. Eine Top-Mannschaft in Auflösung begriffen gastierte in Kiel, gab sich aber keineswegs von vornherein geschlagen. Trotzdem hatte der THW von Anfang an alles im Griff, 15 Landin-Paraden trugen maßgeblich dazu bei. Und als Miha Zarabec (re.) die Nordmazedonier um den Riesen Dainis Kristopans (hinten) im zweiten Durchgang müde gespielt waren, konnten die Zebras bis zum 34:23 (18:14)-Sieg davonziehen.

Quelle: Uwe Paesler

9.2.2020. Bundesliga: THW Kiel - HC Erlangen: 29:15 (12:8)Von EM-Müdigkeit war auch gegen den HC Erlangen nichts zu spüren. Nach einer Schrecksekunde, als Patrick Wiencek nach einem unglücklichen Ellenbogencheck an die Schläfe kurzzeitig bewusstlos zu Boden ging, schüttelten sich die Kieler einmal und knackten den HCE mit ihrer 3:2:1-Abwehr. Auch ohne Bilyk (Infekt) und Wiencek, der noch eine weitere Partie aussetzen musste, konterten sie sich zum Sieg.

Quelle: Uwe Paesler
Bilder

4 Bilder - Airbus 319OH

Bilder

6 Bilder - Drohnenfotografie

Bilder

7 Bilder - Sensationsfund