Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Finanzen Was bringt der Abschluss einer privaten Rentenversicherung?
Mehr Finanzen Was bringt der Abschluss einer privaten Rentenversicherung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 12.11.2019
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Laut Zeitschrift «Finanztest» lohnt sich derzeit ein Neuabschluss einer privaten Rentenversicherung kaum. Quelle: Christin Klose/dpa-tmn
Berlin

Private Rentenversicherungen bestehen meist aus zwei Komponenten: dem Garantiezins sowie möglichen Überschüssen, die die Rente steigern können.

Das Problem dabei ist nur, der garantierte Zins ist derzeit sehr niedrig - er liegt maximal bei 0,9 Prozent. Die Kosten für Abschluss und Verwaltung sind jedoch oft hoch. Das zeigt eine Untersuchung der Stiftung Warentest von 22 aktuellen Angeboten.

Schon einige Jahre bieten Versicherer - sogenannte "Neue Klassik" - Verträge an. Diese verzichten auf hohe Garantien zugunsten höherer Überschüsse. Aber lohnen sich diese Verträge?

Sicher ist nur die garantierte Rente

Das Fazit der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Finanztest" (12/2019): Gute Altverträge sollten Verbraucher behalten. Neuabschlüsse lohnen sich jedoch kaum. Denn Verbraucher können zwar auf höhere Chancen bei den Überschüssen hoffen - diese seien jedoch nicht gewiss.

Sicher sei nur die garantierte Rente, die schon bei Vertragsabschluss feststeht - nur die fällt meist gering aus. Bleiben die Überschüsse aus oder sind sie gering, müssten Versicherte sehr alt werden, damit sie garantiert ins Plus kommen - in Extremfällen über 100 Jahre.

Was können Verbraucher also tun? Die Warentester nennen als Alternative für Angestellte ab dem 50. Lebensjahr: Sie können freiwillig in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Zudem hilfreich können staatlich geförderte Programme wie Riester-Verträge sein sowie flexible Sparpläne, die eine höhere Rendite versprechen.

dpa

Ob aus Freude an der Tätigkeit oder aus einer finanziellen Notwendigkeit: Wer als Rentner weiter arbeitet, sollte an steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen denken.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.11.2019

Familie oder Rentenpunkte: Viele Frauen müssen sich darauf einstellen, im Alter weniger Geld auf dem Konto zu haben als ihre männlichen Kollegen. Wie prekär die Situation mitunter ist und welche Ursachen der Gender-Pension-Gap hat, hat die Ökonomin Alexandra Niessen-Ruenzi in einer großen Studie dargelegt.

09.11.2019

Punkte sammeln beim Einkaufen - das ist das Konzept von Bonusprogrammen wie Payback und Deutschlandcard. Sie werben mit Prämien und günstigen Preisen. Doch mitunter zahlen Kunden dabei drauf.

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.11.2019