Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Garten Bunte Gehölze für die dunkle Jahreszeit
Mehr Garten Bunte Gehölze für die dunkle Jahreszeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 02.01.2020
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Der Hartriegel bringt durch seine scharlachrote Rinde Farbe in den Wintergarten. Quelle: Marion Nickig/dpa-tmn
Veitshöchheim

Wer die Gestaltung seines Gartens plant, sollte nicht nur an Frühling, Sommer und Herbst denken. Im Winter fehlt Gärten oft ein Hingucker - und gerade dann können manche Pflanzen auch besonders reizvoll sein.

Die Bayerische Gartenakademie empfiehlt Laubgehölze mit farbiger Rinde, die besonders auffallen, wenn die Blätter gefallen sind.

Schon kleine Farbakzente machen einen Unterschied

Die Hülle des Hartriegels ist je nach Art und Sorte rot, hellgelbgrün, orange oder schwärzlich gefärbt. Aber auch der Zimtahorn oder Birkenstämme können einen Farbakzent setzen.

Neben Farben setzen auch Strukturen Akzente in der kargen Winterzeit. Die Experten führen als gute Beispiele die Prunus-Arten an, die ihre Rinde in dünnen Streifen aufrollen, sowie den Flügel-Spindelstrauch (Euonymus alatus) mit kräftigen Korkleisten.

Weitere Alternativen sind Pflanzen mit Dornen und Stacheln - zum Beispiel die Bitterorange (Poncirus trifoliata), der Lederhülsenbaum (Gleditsia) und die Stacheldrahtrose (Rosa omeiensis 'Pteracantha').

dpa

Wenn Kinder Blumen zeichnen, könnten es Primeln sein. Die Blüten sind farbenfroh mit einem strahlend gelben Auge in der Mitte. Ein herrlicher Lichtblick im grauen Winter.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.01.2020

Wer im Winter heiratet, hat es teilweise viel einfacher. Die Dekorationsideen liegen geradezu auf der Hand - denn manche Pflanzen für Strauß oder Tischdeko bekommen Paare nur zur kühlen Jahreszeit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.01.2020

Im Advent ist die Blütezeit der Amaryllis. Danach muss man die Zwiebelblume aber nicht entsorgen. Richtig gepflegt, blüht sie beim nächsten Weihnachtsfest erneut.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.01.2020