Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Garten Dahlien haben Hunger
Mehr Garten Dahlien haben Hunger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 23.08.2018
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Die prächtigen Blüten der Dahlien sollte man nicht übergießen. Quelle: Andrea Warnecke
Berlin

Wer Dahlien (Dahlia x hortensis) im Garten hat, braucht fast keine anderen Blumen mehr - so vielfältig in Form und Farbe sind die unermüdlich blühenden Knollenpflanzen.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) empfiehlt, den schmucken Blumen im Hochsommer noch einmal ordentlich Futter zu geben. Eine gute Gabe Kompost gibt ihnen genug Kraft für eine intensive Blütezeit.

Zusätzlich empfiehlt es sich, Verblühtes regelmäßig zu entfernen. So steckt die Pflanze ihre Kraft in neue Blüten und nicht in die Samenbildung.

Ein prächtiger Dahliengarten braucht etwas gärtnerische Pflege. Ihre dicken Knollen speichern zwar viel Wasser, in der Blütezeit ist regelmäßiges Gießen trotzdem anzuraten. Dabei sollte das Wasser nicht über die Blüten laufen, erklärt der BDG. Vor den ersten Frösten müssen die Pflanzen zurückgeschnitten und die Knollen ausgegraben werden. Erst im frostfreien Frühjahr dürfen sie dann wieder ins Freie.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus vielen Kräutern lassen sich wärmende Tees zubereiten. Doch kaufen muss man sie dafür nicht: Im Garten, auf dem Balkon und ab Herbst auch auf der Fensterbank lassen sich viele von ihnen ganz einfach anbauen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.08.2018

Ob Marmelade, Kuchen oder Saft - Rhabarber eignet sich für eine Vielzahl an leckeren Speisen. Gärtner sollten beachten, dass das durstige Gewächs besonders im Sommer viel Wasser benötigt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.08.2018

Die anhaltende Trockenheit strapaziert das Gemüsebeet - vor allem junge Pflanzen und frische Aussaaten brauchen aber gleichbleibend Feuchtigkeit. Doch die späte Nachsaat im trockenen Hochsommer kann gelingen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.08.2018