Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Garten Marienkäfern bei Winterquartiersuche helfen
Mehr Garten Marienkäfern bei Winterquartiersuche helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 21.10.2019
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Momentan suchen Marienkäfer einen Ort zum Überwintern. Quelle: Silke Heyer/dpa-tmn/dpa
Berlin

Marienkäfer sieht man im Herbst oft in großer Zahl, zum Beispiel auf Balkongeländern und auf Pflanzen sowie an Hauswänden. Sie suchen nun - manchmal in großen Gruppen und Schwärmen - ein Winterquartier. Gartenbesitzer können ihnen dabei helfen.

Nach Angaben des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) mögen die Insekten unter anderem Laubhaufen zum Überdauern der kalten Tage - mit Harke und Rechen kann also jeder ein passendes Winterquartier zusammenkehren. Am liebsten ziehen sich Mareinkäfer aber in Hohlräume zurück, zum Beispiel zwischen Dachsparren oder in Mauerritzen.

Meist handelt es sich dem Nabu zufolge um den

Siebenpunkt-Marienkäfer oder den

Asiatische Marienkäfer. Ersterer ist - natürlich - vor allem an seinen sieben Punkten auszumachen. Der Asiatische Marienkäfer wird auch Harlekin genannt und hat eine Färbung zwischen hellgelb und dunkelrot mit meist viel mehr Flecken.

dpa

Gräber sind wie Beete - und machen genauso viel Arbeit. Wer eine Dauerbepflanzung geschickt mit saisonalen Akzenten kombiniert, kann die Pflege aber minimieren.

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.10.2019

Das Fensterbrett ist für eine Bromelie der richtige Ort im Zimmer. Allerdings ist nicht jeder Platz am Fenster gleich gut geeignet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 18.10.2019

Im Herbst sieht man immer wieder Menschen, die mit Laubbläsern und Laubsaugern gegen die bunten Blätter am Boden vorgehen. Der Nabu rät aber von solchen Geräten ab - aus mehreren Gründen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.10.2019