Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Garten Stauden unter Baum gut mit Dünger versorgen
Mehr Garten Stauden unter Baum gut mit Dünger versorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 09.07.2018
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Sollen im Garten Bäume mit Stauden unterpflanzt werden, müssen diese gut gedüngt werden. Quelle: Daniela David
Bonn

Wer unter Bäumen Stauden pflanzt, muss diese gut versorgen mit Kompost, Bimsstein, Steinmehl, Kalk oder organischem Dünger. Dann wachsen die Pflanzen rascher ein.

Man dürfe nicht unterschätzen, wie viel Nährstoffe die Bäume der Unterpflanzung entziehen. Ein Baum hole sich im Bereich unter der Krone die Hälfte bis drei Viertel aller Nährstoffe, erläutert Michael Kunz, Mitglied im Bund deutscher Staudengärtner in Bonn. Neu gepflanzte Stauden unter Bäumen sollten in den ersten zwei Jahren auch gut gegossen werden.

Kunz rät, die Stauden für eine geschlossene Decke dicht zu setzen, um Unkraut zu unterbinden. Außerdem verstreut er auf der Fläche maximal zwei bis drei Zentimeter Kiefernrinde der Körnung 10 bis 20 Millimeter. Diese halte sich in den ersten zwei bis drei Jahren, was zusätzlich hilft, Unkraut zu unterdrücken und die gewünschte Pflanzendecke aus Stauden zu schließen.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gerade an heißen Tagen haben Hobbygärtner viel zu tun: Die meisten Pflanzen brauchen viel Wasser. Doch es geht auch anders: mit trockenheitstoleranten Pflanzen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.07.2018

Borretsch verschönert nicht nur Speisen, auch Bienen lieben die Blüten des Würzkrauts. Beim Anbau im Garten oder auf dem Balkon sind ein paar Dinge zu beachten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.07.2018

Mal eben eine schöne Blüte als Mitbringsel aus dem Karibik-Urlaub in den Koffer gepackt? Das sollte man besser lassen, denn Pflanzen können als Träger zahlreicher Schädlinge gefährlich für die heimische Flora werden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.07.2018