Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Garten Unkraut mal bewusst aussäen
Mehr Garten Unkraut mal bewusst aussäen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:05 06.03.2020
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Brennnesseln sind ein verpöntes Unkraut - und eine beliebte Salatpflanze zugleich. Vor allem aber sind sie wichtig für Schmetterlinge.
Brennnesseln sind ein verpöntes Unkraut - und eine beliebte Salatpflanze zugleich. Vor allem aber sind sie wichtig für Schmetterlinge. Quelle: Mascha Brichta/dpa-tmn
Anzeige
Düsseldorf

Unkraut ist Geschmackssache. Für die einen hat es ganz sicher keinen Platz im Garten verdient. Die anderen essen es sogar und ziehen es dafür bewusst auf - man spricht dann von Wildkräutern. Vor allem aber für die Tierwelt haben viele typische Unkräuter einen hohen Nutzen als Nahrung.

Daher gibt es im Handel inzwischen Samen-Mischungen mit typischen Unkräutern wie etwa Weißer Gänsefuß, Gemeiner Beifuß, Brennnesseln, Wiesenbärenklau, Wiesenkerbel, Hornklee oder Einjähriges Rispengras. Darauf weist der Bundesverband für fachgerechten Natur-, Tier- und Artenschutz und der Industrieverband Heimtierbedarf hin.

Ihr Tipp für alle, die noch zweifeln, ob Unkraut im Garten wachsen sollte: Damit lassen sich auch nur kleine Bereiche des Gartens in Wildkräuterwiesen verwandeln, wo die Pflanzen nicht dem Rasenmäher oder Unkrautvernichtungsmitteln zum Opfer fallen.

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.03.2020
Deutsche Presse-Agentur dpa 03.03.2020
Deutsche Presse-Agentur dpa 27.02.2020