Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 2° Regenschauer
Mehr Gesundheit

Ratgeber: Gesundheit

US-Behörden teilen mit, dass das Aussetzen des Vakzins von Johnson & Johnson in Amerika wohl nur einige Tage anhält. Die erfassten Fälle von Sinusvenenthrombose müssten nun erst einmal „komplett verstanden“ werden. Für Mittwoch ist eine Notfallsitzung der Gesundheitsbehörde CDC angesetzt.

18:07 Uhr

Wie aus Daten des Statistischen Bundesamtes zur Mobilität hervorgeht, waren an diesen Ostertagen mehr Deutsche unterwegs als im letzten Jahr. 2020 hatte der Mobilitätsrückgang am Osterwochenende noch 28 Prozent betragen, dieses Jahr nur 14 Prozent. Auf längere Reisen sei laut Daten verzichtet worden.

17:56 Uhr
Anzeige

B.1.1.7 ist in Deutschland zur dominierenden Coronavirus-Variante geworden. Welche Gefahr geht von der Mutation aus? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema.

17:33 Uhr

Die Reihenfolge der Covid-19-Impfungen hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Alter und Vorerkrankungen ab. Ein Onlinetool ermittelt, zu welcher Prioritätsstufe Sie gehören und bis wann Sie mit einem Termin rechnen können. Vorausgesetzt, die Impfstoffe werden pünktlich geliefert und dürfen verwendet werden.

08:20 Uhr

Newsletter - Post aus dem Newsroom

Die wichtigsten Themen und Hintergründe des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!

Vor ihnen fürchtet sich Politik und Wissenschaft: Impfstoff-immune Mutationen des Coronavirus. Wissenschaftler vom Leibniz-Institut für Primatenforschung schließen die Bildung solch einer Mutante in Deutschland nicht aus. Sie wäre im Vorteil und würde sich rasch in der Bevölkerung durchsetzen.

07:51 Uhr

Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 10.810 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages. In den letzten 24 Stunden wurden 294 neue Todesfälle verzeichnet. Die bundesweite Inzidenz steigt auf 140,9.

06:26 Uhr

Für den individuellen Schutz fordern Fachärzte die Corona-Impfung auch für Kinder und Jugendliche. Virologen gehen zudem davon aus, dass es eine Impfung bei möglichst vielen jungen Menschen braucht, um die Pandemie langfristig zu stoppen. Bislang plant aber nur Biontech die Zulassung für Jüngere, Astrazeneca und Moderna fehlen noch Daten.

05:49 Uhr
Anzeige

In vielen Teilen der Welt steigt die Zahl der Menschen mit einer erkannten Sars-CoV-2-Infektion nach wie vor schnell. In Deutschland konnte der Anstieg zwischenzeitlich gebremst werden, zuletzt gab es aber wieder mehr Neuinfizierte. Hier finden Sie aktuelle Zahlen zu Infizierten, Toten und Geimpften in allen Ländern.

05:34 Uhr

Staus & Baustellen - Aktuelle Verkehrsinformationen

Aktuelle Verkehrsinformationen für die Region Kiel und Schleswig-Holstein: Live-Karte mit Staus, Baustellen und dem derzeitigen Verkehrsfluss sowie Webcams und Schiffspositionen auf der Kieler Förde. Hier klicken!

Das Asthmamittel Budesonid gilt als neuer Hoffnungsträger bei der Behandlung von Covid-19: Grund ist eine neue Studie von Forschern der Universität Oxford. Nun meldet sich eine Ärztin aus Österreich per Twitter zu Wort: Sie habe den Nutzen des Medikaments schon viel früher erkannt, sei aber von niemandem ernst genommen worden.

12.04.2021

Das Asthmamittel Budesonid könnte früh eingenommen vor schweren Covid-19-Verläufen schützen. Darauf deutet eine Studie der Universität Oxford mit wenigen Teilnehmern hin. Aber handelt es sich wirklich um einen „Gamechanger“ in der Pandemie, wie SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach bei Twitter schreibt?

12.04.2021

Das Asthma-Medikament Budesonid soll einer aktuellen Studie der Oxford-Universität zufolge vor schweren Corona-Verläufen schützen. Mediziner versprechen sich viel von den Ergebnissen. Im besten Fall könnte das Mittel helfen, die Situation in den Krankenhäusern zur entspannen.

12.04.2021

Der Virologe Hendrik Streeck hat sich gegen einen härteren Lockdown und Ausgangssperren in Deutschland ausgesprochen. Es sei nicht die Lösung, dass die Menschen sich dorthin zurückziehen, „wo keiner sehen kann, ob Regeln eingehalten werden“.

12.04.2021
Anzeige

Meistgelesen: Gesundheit

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als ePaper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Trotz der aktuellen Pandemie-Situation plant der Förderverein Freibad Flintbek auch in diesem Jahr wieder seine beliebte Schrottaktion zugunsten des Freibades.

Die wichtigsten Themen aus der Region kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unsere Newsletter abonnieren!