Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Gesundheit Ergotherapie kann Narbenbildung vermindern
Mehr Gesundheit Ergotherapie kann Narbenbildung vermindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 12.08.2019
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Weniger bekannt als Physiotherapie: die Ergotherapie. Dabei kann diese aber zum Beispiel helfen, Narbenbildung zu verringern. Quelle: Franziska Gabbert
Bonn

Von Physiotherapie haben viele gehört, von Ergotherapie weniger. Dabei kann aber diese dabei helfen, Narbenbildung zu verringern. Darauf weist die Deutsche Rheuma-Liga in ihrer Zeitschrift "mobil" (Ausgabe 4/2019) hin.

Selbst kleine Narben können insbesondere Hände und Finger nach Operationen in ihrer Funktion einschränken. Mit der Unterstützung von Ergotherapeuten üben Patienten Alltagstätigkeiten. Positiver Nebeneffekt: Bei gutem Therapieverlauf sind manchmal weniger Schmerzmittel nötig.

Jeder Arzt darf Ergotherapie verordnen. Nach Möglichkeit sollte man darauf achten, ob der Therapeut auf ein bestimmtes Gebiet wie Rheuma spezialisiert ist. Das gilt vor allem, wenn man mit Schienen oder bestimmten Hilfsmitteln wie Schwanenhalsringen arbeiten möchte.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kampf für eine gesündere Ernährung haben Experten auch zu viel Zucker aus Süßspeisen und Getränken ins Visier genommen. Verbraucherschützer warnen: Kinder haben die empfohlene Jahresmenge bereits heute verzehrt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.08.2019

Legal, günstig, vermeintlich ungefährlich - Lachgas gilt als Droge mit vielen Vorzügen. In den Niederlanden nimmt der Konsum zu. Jetzt eröffnete sogar der erste Lachgas-Laden. Doch die Risiken sind groß.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.08.2019

Für die meisten Menschen ist der Sommerurlaub der Höhepunkt des Jahres – ganz egal, ob die Reise mit dem Auto oder dem Flugzeug erfolgt. Doch für die drei bis vier Millionen Herzpatienten in Deutschland ist das mitunter eine Herausforderung. Worüber sollten sie sich informieren und was ist unbedingt zu beachten?

11.08.2019