Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Gesundheit Gutes Hören – ein Stück Lebensqualität
Mehr Gesundheit Gutes Hören – ein Stück Lebensqualität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 10.02.2016
Mit einem kostenlosen Hörtest am Audiometer stellt Illjana Feddersen (li.) die Hörfähigkeit von Petra Bäuml fest. Quelle: uro

Hierbei werden Hörfähigkeit und Hörqualität festgestellt, um anschließend die individuelle Hörlösung zu finden. Das Angebot an verschiedenen Hörgeräten ist groß und reicht vom aufzahlungsfreien Modell bis zum Premium Hörgerät mit jeglichem Komfort. Das ausgewählte Hörgerät kann übrigens kostenlos im Alltag getestet werden. Bei Buß Hörgeräte findet man außerdem das komplette Programm an Zubehör etwa für das Fernsehgerät oder das Telefon – Produkte, die das Leben im Alltag sehr erleichtern. Nach dem Motto Vorsorge ist besser als Nachsorge bietet der Hörexperte auch Gehörschutz für den Arbeitsplatz und die Freizeit an. Zum Leistungsspektrum gehören unter anderem die Wartung und der Reparaturservice. Im hauseigenen Labor werden passgenaue Ohrstücke angefertigt. Zusätzliche Filialen sind in Elmschenhagen und Gaarden.  

Buß Hörgeräte
Am Seefischmarkt 1-5, Kiel-Wellingdorf
Tel. 0431/721139  

Gesundheit Anzeige - Sozialdienst katholischer Frauen e.V. - Existenzielle Fragen und Nöte gemeinsam bewältigen

Ein Stück Zuhause – das möchte das St. Antoniushaus seinen Bewohnern geben. Im Wohnbereich für Menschen mit Behinderungen leben in sechs Gruppen 33 Kinder und Jugendliche sowie zwanzig junge Erwachsene mit schwersten körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigungen. Sie werden im Rahmen der Eingliederungshilfe von weitgehend konstanten Bezugspersonen betreut. 

10.02.2016
Gesundheit Anzeige - Sanitätshaus am Löwen - „Mobil mit Hilfsmitteln“

Als mobiles Sanitätshaus versorgt das Sanitätshaus am Löwen mit 20 Servicefahrzeugen Kunden zu Hause, im Pflegeheim oder in der Klinik mit den notwendigen Hilfsmitteln. 

10.02.2016

Mobil zu sein, ist heute so wichtig wie nie – insbesondere für Menschen, die ohne eigenes Fahrzeug in ihrer Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt wären. Menschen ab einem Grad der Behinderung von 20 können jetzt durch attraktive Sonderkonditionen richtig viel sparen. 

14.03.2016