Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Gesundheit Hauterkrankungen, kosmetische Behandlungen und ärztliche Fortbildungen: Das Hautarztzentrum Kiel bietet eine Rundum-Betreuung
Mehr Gesundheit Hauterkrankungen, kosmetische Behandlungen und ärztliche Fortbildungen: Das Hautarztzentrum Kiel bietet eine Rundum-Betreuung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 12.12.2016
Eine Probandin lässt sich bei einer Botulinumtoxin-Fortbildung die Stirn glätten.
Anzeige

Im Wartezimmer des Hautarztzentrums sitzen drei Patienten. Jeder von ihnen hat etwas Anderes auf dem Herzen. Der Student Markus kommt zur Hautkrebs-Früherkennung. Jens wartet auf seine nächste Sitzung, um sein Tattoo entfernen zu lassen und Bürokauffrau Angelika lässt sich über eine Botulinumtoxin-Behandlung beraten. Sie stören ihre kleinen Fältchen um die Augen.

Zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten unter einem Dach

Anzeige

„Wir können uns um all diese Anliegen in unseren Räumlichkeiten kümmern“, sagt der ärztliche Leiter und Facharzt für Dermatologie Dr. Johannes Müller-Steinmann. „In unserer Praxis behandeln wir klassische Hauterkrankungen, führen Früherkennungsuntersuchungen durch und beraten Patienten zu den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. In der Vitaklinik liegt unser Schwerpunkt auf kosmetischen und ästhetischen Behandlungen wie Lasertherapien bei Besenreisern oder auch Tattoo-Entfernungen. Wer seine Haut ein wenig auffrischen und glätten möchte, vereinbart einen Termin im Kosmetik Forum.“ Das Besondere: All diese Behandlungsmöglichkeiten können Patienten unter einem Dach wahrnehmen. Überweisungen, lange Wege und immer neue Ärzte entfallen.

Ärzte lassen sich in Kiel fortbilden

Vor einem Jahr hat die Kiel Medical Academy Dr. Müller-Steinmann als leitenden Arzt berufen. Dieses Fortbildungs- und Schulungszentrum befindet neben den Räumlichkeiten des Hautarztzentrums Kiel. Ärzte lassen sich hier von Dr. Müller-Steinmann unter anderem im Umgang mit Botulinumtoxin und Hyaluron-Fillern weiterbilden. „Das kommt auch unseren Patienten zugute, denn so können sie die entsprechenden Behandlungen nun auch am Wochenende wahrnehmen“, berichtet der Dermatologe.

Neues Angebot: Wochenendbehandlungen für Patienten

Falten auf der Stirn und zwischen den Augen können Ärzte mit Botulinumtoxin glätten. Mit einer feinen Nadel injizieren sie den Wirkstoff in die entsprechenden Areale. Da die Haut im Gesicht besonders dünn und empfindlich ist, entstehen rund um die Einstichstellen häufig kleine Rötungen und Schwellungen. Diese klingen in der Regel von alleine wieder ab. Trotzdem ist es vielen Menschen unangenehm, wenn Kollegen oder Bekannte sie darauf ansprechen. Wer dies verhindern möchte, kann sich zur Behandlung bei den ärztlichen Fortbildungen am Wochenende anmelden. Es gelten die besonderen Workshop-Konditionen.

Der Vorteil: „Die Patienten müssen sich nicht von der Arbeit frei nehmen und haben den Tag der Behandlung zum Regenerieren. Außerdem finden die Behandlungen unter fachkundiger Anleitung sowie unter Beobachtung zahlreicher ärztlicher Augenpaare statt“, erzählt der Experte. „So eine intensive Betreuung bekommen Patienten wahrscheinlich sonst nie“, fügt Dr. Müller-Steinmann hinzu.

Kasten: Unsere nächsten Wochenendtermine:

Botulinumtoxin: Sa., 21.1.2017 und Sa., 11.3.2017

Hyaluron-Filler: So., 22.1.2017 und So., 12.3.2017

Wir beantworten Ihnen gerne offene Fragen und informieren Sie zu den besonderen Workshop-Konditionen: 0431 3801833

Anmeldungen senden Sie direkt an:info@kiel-medical-academy.de

Gesundheit HELIOS Ostseeklinik Damp legt großen Wert auf Beratung vor dem Gelenkersatz - Die beste Operation ist eine verhinderte Operation
12.12.2016