Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Gesundheit Kassen müssen Rauchern keine Entwöhnungs-Medikamente zahlen
Mehr Gesundheit Kassen müssen Rauchern keine Entwöhnungs-Medikamente zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 30.05.2019
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Wer das Rauchen mit Hilfe von Medikamenten aufgeben will, bekommt keine Unterstützung von der gesetzlichen Krankenkasse. Quelle: Oliver Berg
Kassel

Raucher können die Kosten für Medikamente zur

Entwöhnung nicht bei gesetzlichen Krankenkassen geltend machen. Das

hat das

Bundessozialgericht in Kassel entschieden.

Eine lungenkranke Klägerin verlangte von ihrer Kasse Geld für ein

Medikament zur Raucherentwöhnung. Aus Sicht der Richter kann eine

Entwöhnung auch ohne Medikamente erreicht werden. Zudem gehörten

diese Arzneimittel nicht zum Leistungskatalog der Kassen.

Die Frau hatte von ihrer Kasse auch die Übernahme weiterer Kosten für eine umfangreiche Therapie verlangt. Doch aus verfahrenstechnischen

Gründen äußerten sich die Richter zu diesen Punkten nicht.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Herz-Kreislaufsystem von Kindern und Jugendlichen verkraftet hohe Mengen der koffein- und zuckerreichen Energydrinks nur schlecht - mit zum Teil üblen Nebenwirkungen. Darauf weisen Experten des Bundesinstituts für Risikobewertung hin.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.05.2019

Wenn der Nacken plötzlich höllisch weh tut, könnte es sich um eine Blockade handeln. Wieso entsteht so etwas und wie lässt sie sich wieder lösen?

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.05.2019

Auch Kinder leiden ab und zu unter Kopfschmerzen. Wann sind die Beschwerden ein Fall für den Arzt? Und wie lässt sich die Ursache klären?

Deutsche Presse-Agentur dpa 28.05.2019