Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Gesundheit MVZ Chirurgie Kiel - Neues vom Ostufer
Mehr Gesundheit MVZ Chirurgie Kiel - Neues vom Ostufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Kiel
Quelle: hfr
Anzeige

In den Schwerpunkten Endoprothetik und verletzungsbedingte Wirbelsäulenchirurgie arbeiten wir eng mit der Klinik für Unfallchirurgie (Traumatologie) am UKSH in Kiel zusammen. Darüber hinaus ist ganztags eine Wundsprechstunde unter der Leitung der Allgemeinärztin Frau Dr. Timm eingerichtet. In dieser Wundambulanz werden Patienten mit chronischen Wunden interdisziplinär behandelt.
Die Unfallambulanz des MVZ Chirurgie ist erste Anlaufstelle für Arbeits- und Schulunfälle und steht auch am Wochenende und an Feiertagen als Notfallambulanz der Bevölkerung zur Verfügung.
Anfang 2014 wurde eine Zweigstelle des MVZ in der Park Klinik Kiel  eröffnet, ausschließlich für bauchchirurgische Krankheitsbilder. Hier besteht eine Praxisgemeinschaft mit dem Chirurgen Dr. Sellschopp. Ein wichtiges Thema ist für die Fachärzte die Aus- und Weiterbildung. Zurzeit erhalten drei Assistenzärztinnen und -ärzte  hier ihre chirurgische Ausbildung. Oft werden die Ärzte des MVZ Chirurgie auch als Sachverständige benötigt. So ist der ärztliche Leiter Dr. Schmitz nicht nur für die Berufsgenossenschaften, sondern auch für eine Reihe von Gerichten als Gutachter tätig.

Qualitätsmanagement im MVZ Chirurgie Kiel

Qualitätsmanagement in der ambulanten Medizin ist ein Instrument der Praxisführung. Dabei werden in allen Bereichen – von der Anmeldung bis in den OP – Prozesse analysiert, optimiert und erneut überprüft. Das Ziel ist eine Standardisierung von Abläufen, um Fehler und Risiken zu minimieren und damit die Versorgung der Patienten zu optimieren. Außerdem gilt es gesetzliche Vorgaben umzusetzen, zum Beispiel bei der Aufbereitung von OP-Instrumenten oder auch beim Arbeitsschutz der Mitarbeiter. Dieses zu überprüfen und umzusetzen ist zentrale Aufgabe des Qualitätsmanagements. Das Ziel dabei ist eine qualitativ hohe Patientenversorgung.
Seit einigen Jahren sind alle niedergelassenen Ärzte, Psychotherapeuten und medizinische Versorgungszentren (MVZ) verpflichtet ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement einzuführen und weiterzuentwickeln. Der vom Gesetzgeber beauftragte Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat dazu die grundsätzlichen Anforderungen in einer Qualitätsmanagementrichtlinie formuliert. Das MVZ Chirurgie Kiel am Ostufer hat dem vorgegriffen und schon vor Jahren begonnen, diese gesetzlichen Vorgaben umzusetzen und ein Qualitätsmanagementsystem etabliert. Dies aber reichte den Chirurgen nicht und so strebten sie als erste chirurgische Großpraxis im Land auch eine Zertifizierung an. Anfang Mai 2014 wurde das Qualitätsmanagement des MVZ Chirurgie Kiel extern begutachtet und dieses Audit wurde mit der angestrebten Zertifizierung abgeschlossen. Stolz wissen die Ärzte des MVZ Chirurgie, dass damit die konsequente Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements belohnt und die hohe Behandlungsqualität bestätigt wurde. „Denn die besten Fehler sind diejenigen, die nicht passieren!“, ist Dr. Sebastian Böhm überzeugt. Der Unfallchirurg und Orthopäde hat sich besonders mit dem Thema Qualitätsmanagement und -sicherung beschäftigt und leitet im MVZ die Arbeitsgruppe „QM“.

Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Chirurgie
in der Praxisklinik Kiel
Schönberger Straße 11, 24118 Kiel
Tel.: 0431-7 20 64 40
www.chirurgie-kiel.de

Text und Fotos: hfr