Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Gesundheit Scharfes Sehen ohne Hilfsmittel – dank einer LASIK Behandlung kein Wunschtraum mehr. Interview mit Dr. med. Detlef Holland, Augenarzt und Operateur
Mehr Gesundheit Scharfes Sehen ohne Hilfsmittel – dank einer LASIK Behandlung kein Wunschtraum mehr. Interview mit Dr. med. Detlef Holland, Augenarzt und Operateur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Anzeige

Dr. Holland, Sie sind jüngst als siebter deutscher Augenchirurg in das „Cataract & Refractive Surgery Today“ (CRST) 1 Editorial Board gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Ernennung. In Fachkreisen gilt die Aufnahme in das CRST Editorial Board als besondere Auszeichnung und Reputation.
Ja, in der Tat empfinde ich diese Auszeichnung, die ich für mein langjähriges Engagement im Bereich der Studien und der Veröffentlichung von Fachartikeln zum Themenspektrum der Katarakt- und der refraktiven Chirurgie erhalten habe, als große Anerkennung. Gleichzeitig ist dies aber auch ein Ansporn, insbesondere die refraktive Chirurgie in unserem Hause auf höchstem Niveau weiterzuentwickeln.

Woher weiß ich, ob ich für einen refraktiven Eingriff, z. B. eine LASIK Behandlung geeignet bin?
In der Regel können alle Kurzsichtigen bis -8 und Weitsichtige bis 4 Dioptrien mit LASIK behandelt werden. Über unsere Homepage (www.augenklinik-bellevue.de) können Sie eine erste Einschätzung erhalten. Eine ausführliche und individuelle Beratung erfahren Sie bei uns in der Augenklinik Bellevue in unserer refraktiven Spezialsprechstunde (Telefon: 0431/30108-0). Innerhalb dieser Sprechstunde werden die Augen vermessen und ärztlich untersucht. Anhand dieser Ergebnisse können unsere Spezialisten und der LASIK Interessent ein zielführendes Beratungsgespräch führen. 

Anzeige

Welche alternativen Verfahren empfehlen Sie Patienten, bei denen eine LASIK Behandlung nicht in Frage kommt?
Wir bieten verschiedene Arten von Kunstlinsen, die zusätzlich oder anstelle der natürlichen Linse implantiert werden, an. Auch die Kombination aus Linsenchirurgie und LASIK ist heute möglich. Ebenso können wir die Altersfehlsichtigkeit erfolgreich korrigieren, sodass auch auf eine Lesebrille verzichtet werden kann. Bei uns gilt: Für jeden, der im Alltag ohne Brille oder Kontaktlinsen leben möchte, finden wir eine maßgeschneiderte Lösung.

Gibt es Risiken, die eine LASIK Operation mit sich bringt?
Die Risiken einer LASIK Behandlung sind sehr gering. Seit über 25 Jahren wird dieses Verfahren weltweit durchgeführt. In seltenen Fällen (< 2%) kann es zu einer Über- oder Unterkorrektur des Auges kommen, diese kann unkompliziert durch eine Nachbehandlung behoben werden. Entscheidend zur Minimierung von Risiken sind das Zusammenspiel zwischen Arzt, modernster Technik und Patient. Präzision, Sicherheit und Qualität sind unsere wichtigsten Leitlinien.

Können Sie die Themen Präzision, Sicherheit und Qualität konkretisieren?
Ja, zum einen besitzt die Augenklinik Bellevue, neben der Qualitätsnorm 9001:2008, seit 2010 das begehrte Zertifikat LASIK TÜV SÜD und ist damit die einzige Klinik in Schleswig-Holstein, der dieses Siegel anerkannt wurde. Das Zertifikat ist für den Patienten ein Garant für eine gute Klinik, einen guten Arzt sowie ein Höchstmaß an Behandlungsqualität und Sicherheit. Insgesamt besitzen nur 22 Zentren deutschlandweit diese Zertifizierung. Wir verfügen über die modernsten Lasersysteme und diagnostischen Apparaturen. Darüber hinaus nimmt unser Team regelmäßig an internationalen und nationalen Kongressen teil, wodurch immer die neuesten Behandlungsmöglichkeiten in der Klinik Anwendung finden.

Welches Feedback geben die Patienten? Welche Langzeitergebnisse gibt es?
Der große Überraschungseffekt für die Patienten ist, dass sie schon unmittelbar nach der Behandlung bereits deutlich besser sehen können und dieser Effekt in den Stunden danach noch weiter zunimmt. Am nächsten Morgen ist die Sehschärfe in der Regel optimal. Unsere eigenen, aber auch weitere nationale und internationale Langzeitstudien dokumentieren, dass LASIK eine effektive und zuverlässige und dauerhafte Methode zur Behandlung von Fehlsichtigkeiten ist. 

Dr. Holland, abschließend: Was spricht noch für eine LASIK in der Augenklinik Bellevue?
Neben der bereits erwähnten zertifizierten Qualität und der modernsten Technik verfügt die Klinik über ein hochspezialisiertes Team mit langjähriger Erfahrung. Qualifizierte Augenärzte, Optometristinnen und Laser-Medizintechniker vervollständigen das Team unserer Refraktivabteilung. Allen Mitarbeitern liegt die individuelle und menschliche Beratung und Behandlung besonders am Herzen – und dies an sieben Tagen in der Woche. All das zusammen macht die Besonderheit der Augenklinik Bellevue aus.

Augenklinik Bellevue
Lindenallee 21–23, 24105 Kiel
Tel.: 0431-3 01 08-40
www.augenklinik-bellevue.de

Das CRST Editorial Board ist Teil der Redaktion der Fachzeitschrift „Cataract & Surgery Today“ – das führende Magazin auf dem europäischen und internationalen Markt im Bereich der Katarakt- und refraktiven Chirurgie. CRST thematisiert präzise die neusten Entwicklungen, Technologien sowie chirurgischen Methoden und Ansätze und gilt in Fachkreisen als anerkannt und meinungsbildend. Zu den Hauptaufgaben des CRST Editorial Board gehören neben dem Schreiben von Fachartikeln, vor allem auch das Redigieren von Fachbeiträgen anderer Chirurgen vor der Veröffentlichung im CRST.