Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Meinungen Cornelia Müller zum Überlandverkehr
Mehr Meinungen Cornelia Müller zum Überlandverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 11.10.2018
Von Cornelia Müller
Foto:
Anzeige
Neuwittenbek

Wie Hohn klang es, als nun ein zweiter Haltepunkt für Eckernförde, den nie jemand gefordert hatte, für die Strecke Kiel-Flensburg aus dem Hut gezaubert wurde. Hut ab, dass die zu Recht entsetzten Bürger, die sich seit Jahren für mehr ÖPNV-Mobilität in der Kiel-Region stark machen, nicht den Kopf in den Sand stecken. Die Eingabe für den Kreistag, deren Umsetzung schon jetzt mit relativ wenig Aufwand Busfahren in der Region und nach Kiel attraktiv machen kann, hat Hand und Fuß. Und sie kommt zum richtigen Zeitpunkt. Noch ist das große kreisweite Konzept für den Überlandverkehr nicht ausgefeilt, es ist noch Luft. Und bei seiner Präsentation Ende Oktober vor beiden Ämtern im Dänischen Wohld kann die Kanalregion bereits auf Knackpunkte hinweisen und Lösungen präsentieren.

Den Bericht zum Thema lesen Sie hier.

Frank Behling 10.10.2018
Ulrich Metschies 10.10.2018
Bodo Stade 09.10.2018