Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Meinungen Gerhard Müller zur Handball-WM im Fernsehen
Mehr Meinungen Gerhard Müller zur Handball-WM im Fernsehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 20.01.2015
Anzeige

Darf der brave Gebührenzahler somit Livebilder von den deutschen Spielen einer Handball-WM erwarten? Für ARD und ZDF gilt: Im Prinzip ja, im Fall Katar nein. Nicht ganz unschuldig ist daran sicherlich der katarische Rechteinhaber BeIn Sports, der von ARD und ZDF verlangte, die Satelliten zu verschlüsseln, um Übertragungsrechte im europäischen Ausland nicht zu hintergehen. Nicht ganz verkehrt ist aber auch der Verdacht, dass man bei ARD und ZDF von den deutschen Handballern in der Wüste nicht sonderlich viel erwartete und deshalb dem Kommerz-Kanal Sky bereitwillig die Live-Übertragungen überließ.

Dass ARD und ZDF erst am vergangenen Freitag kurzentschlossen die Zweitverwertungsrechte erwarben, macht das alles nicht besser: Sekunden-Häppchen in Nachrichtensendungen sind allenfalls Fast Food für die Fans. Da Sky wiederum trotz guter Kommentatoren und Experten den Hunger mangels Reichweite ebenfalls nicht stillen kann und unsere dänischen Nachbarn nur gelegentlich eine Alternative darstellen, wächst zu Recht der Unmut. Im Fußball wäre dies alles jedenfalls völlig undenkbar.