Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Heike Stüben zum Sucht-Report
Mehr Meinungen Heike Stüben zum Sucht-Report
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 07.05.2019
Von Heike Stüben
Heike Stüben kommentiert den DAK-Report zu Alkohol- und Nikotin-Missbrauch. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Beim Thema Sucht denken viele immer noch an illegale Drogen. Die gibt es natürlich und jede Abhängigkeit von Heroin und Co. ist eine zu viel. Doch um ein Vielfaches größer sind die Probleme, die uns die legalen Drogen bescheren - Nikotin, Alkohol und ja, auch das Suchtpotenzial des Internets.

Die Ergebnisse des DAK-Reports über Alkohol- und Nikotin-Missbrauch überraschen nicht. Sie bestätigen viele andere Studien, die seit Jahren den massenhaften riskanten Konsum beschreiben und vor den massiven Folgen warnen – für die Betroffenen, ihre Familien, die Gesundheitsversorgung und die Arbeitswelt durch Krankheiten, Frühverrentung, Pflegebedürftigkeit, vorzeitigen Tod. Der Genuss von dem verniedlichten "Bierchen" und der "Kippe" kippt viel schneller um in Gewohnheit und Abhängigkeit, als wir es wahrhaben wollen.

Was dieses Missbrauchselend zum Skandal macht, ist die Halbherzigkeit, mit der die Politik den Suchtmachern begegnet. Das beginnt bei der Werbung, bei der komplette Verbote immer wieder herausgezögert werden, und niedrigen Preisen. Und das endet mit der Scheu vor dem klaren Vorrang von Suchtmittelfreiheit – seien es im Straßenverkehr und auf Kinderfesten oder beim Nachtverkauf.

Das Rauchen aus der Gastronomie weitgehend zu verbannen, war ein erster und wirksamer Schritt. Weitere müssen folgen. Tabak und Alkohol müssen out sein, ihr Image muss endlich ihrem wahren Abhängigkeitspotenzial entsprechen. Und das ist laut Ärzten genauso hoch wie bei Kokain.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele im Handwerk wünschen sich die Meisterpflicht seit Jahren zurück. Wenn die Politik nachjustiert, könnte das für Verbraucher viele Vorteile bringen – unter anderem mehr Qualität. Dafür müssen sie wohl tiefer in die Tasche greifen. Denn verknappt sich das Angebot, steigen die Preise.

Anne Holbach 07.05.2019

Die neue Generation der Kreuzfahrer ist beeindruckend und erschreckend gleichermaßen. Und am ökologischen Fußabdruck muss noch deutlich nachgebessert werden, meint unser Schifffahrtsexperte Frank Behling. Sagt aber auch: Für Kiel zahlen sich die Kreuzfahrer aus.

Frank Behling 06.05.2019

Holstein-Trainer Tim Walter werden die Wechsel-Gerüchte um ihn schmeicheln, steckt er mit den Störchen doch in einer sportlichen Krise. Nur vier Siege aus 16 Pflichtspielen sind für die Überflieger der Hinrunde zu wenig. Die vergangenen drei Niederlagen in Folge gehen auch auf Walters Konto.

Alexander Hahn 05.05.2019