Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
2-Minuten-Podcast KN-News vom 22.07.20
Mehr Meinungen KN-Podcasts 2-Minuten-Podcast

KN-News vom 22.07.20

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 22.07.2020
Anzeige

Im Podcast „KN kompakt“ (ehemals „Corona kompakt“) geben wir Ihnen jeden Werktag einen 2-minütigen Nachrichtenüberblick über die wichtigsten Ereignisse in Kiel und Umgebung.

Unser heutiges Schwerpunktthema ist ein Imbiss am Kieler Hauptbahnhof, der wegen sechs Corona-Fällen geschlossen wurde. Alle sind mittlerweile in Quarantäne. Auch enge Kontaktpersonen der sechs Mitarbeiter befinden sich in häuslicher Isolation. Der Fall ist brisant: Am Hauptbahnhof verkehren täglich Tausende Pendler wie Fernreisende, darunter gerade in der Ferienzeit viele Urlauber. Die Stadt prüft derweil, ob die Hygieneregeln in dem türkischen Lokal eingehalten wurden. Eine Gästeliste, so viel ist bekannt, wurde geführt, die Kunden werden seit gestern informiert. Doch viel drängender ist die Frage, wie die Gefahr einer Ansteckung für Kunden ausfällt, die sich nicht ins Lokal gesetzt und ihre Kontaktdaten abgegeben, sondern ihr Essen mitgenommen haben. Die Stadt will sich zu der Ansteckungsgefahr offiziell nicht äußern. Fakt ist: Der Imbiss hatte zwar eine Plexiglasscheibe an der Ausgabe, das Bezahlen mit Bargeld war allerdings wie in fast allen Betrieben möglich. Der Imbiss ist der erste wegen Corona geschlossene Gastronomie-Betrieb in Schleswig-Holstein.

Außerdem berichten wir über einen Autofahrer, der mit teils 200 Kilometern pro Stunde auf der A1 bei Bad Schwartau vor der Polizei flüchtete und dabei sogar zum Geisterfahrer wurde. Zum Schluss geht's noch um einen Null-Euro-Geldschein, den man aktuell für drei Euro in Eckernförde und Gettorf erwerben kann.

21.07.2020
20.07.2020
17.07.2020