Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Meinungen Frank Behling zum NOK
Mehr Meinungen Frank Behling zum NOK
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 29.08.2018
Von Frank Behling
Frank Behling kommentiert.  Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Ein Frachter rammte das Schleusentor. Ein Ausfall von sechs Wochen Dauer war die Folge. Doch die Pannen rissen nicht ab. Mal bröckelte etwas Mauerwerk, mal gab es ein Softwareproblem. Die Verkehrszahlen brachen weiter ein.

Heute reagiert die Schifffahrt sofort. Kapitäne können ihre Routen ändern, wenn der Verkehr auf dem Kanal nicht zuverlässig läuft. Das bekommt gerade auch der Hamburger Hafen zu spüren. Deutschlands Tor zur Welt ist auch vom Kanal abhängig. Gerade vor dem Hintergrund der wachsenden Flexibilität ist es wichtig, den Kanalausbau endlich anzugehen. Denn erst, wenn die engen Kurven begradigt sind, können Schiffe mit größerer Breite und Länge die Wasserstraße passieren.

Anzeige

Der Fehler von 1993 darf sich nicht wiederholen. Damals war mit dem Hinweis auf sinkende Schiffszahlen und dem Zerfall der Sowjetunion der Ausbau des Kanals gestoppt worden. Diese Entscheidung ist zehn Jahre später bereits überholt gewesen. Doch bevor umgesteuert werden konnte und Politik und Verwaltung die Planung wieder aufgenommen haben, vergingen viele weitere Jahre. Deshalb muss jetzt mit Nachdruck der Ausbau angegangen werden.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 28.08.2018
Jürgen Küppers 28.08.2018
Ulf Billmayer-Christen 28.08.2018