Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Meinungen Heike Stüben zum Shisha-Konsum
Mehr Meinungen Heike Stüben zum Shisha-Konsum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 13.12.2017
Von Heike Stüben

Schließlich darf in Deutschland Tabak in Wasserpfeifen erst ab 18 Jahren geraucht werden. Dabei ist es gleichgültig, ob es normaler oder nikotinfreier Tabak ist. Wenn aber schon Kinder und in der zehnten Klasse immerhin jeder Siebte regelmäßig Shisha raucht, gibt es nur zwei Möglichkeiten: entweder die Kontrollen in den Shisha-Bars unterbleiben oder sie versagen. Oder aber der Shisha-Konsum wird in den Elternhäusern praktiziert und akzeptiert.

 Denn anders als bei Zigaretten kann man sich kaum unbemerkt mit einer Wasserpfeife unter der Jacke mal eben aus der Wohnung stehlen und sich draußen schnell den Chemikalien-Cocktail reinziehen. Sehen die Eltern also zu wenig hin? Oder wissen sie gar nichts von den Gesundheitsrisiken durchs Shisha-Rauchen und von dem lebensgefährlichen, geruchlosen Gas Kohlenmonoxid, das beim Verbrennen der Wasserpfeifen-Kohle entsteht? Aufklärung tut also Not. Ebenso notwendig sind aber Kontrollen in Bars und eine Änderung der Verkaufsregeln, denn bisher können Shisha und Zubehör ohne Altersbegrenzung erworben werden.

Die drei Buchstaben LNG stehen für Liquefied Natural Gas. Das auf 162 Grad heruntergekühlte und so verflüssigte Erdgas ist der Hoffnungsträger für die saubere Schifffahrt. Dort soll LNG den Marinediesel ablösen. In den Häfen kann so der Ausstoß von Stickoxid, Schwefeldioxid und auch Feinstaub drastisch gesenkt werden.

Frank Behling 13.12.2017

Die U-Boote von TKMS aus Kiel fahren weltweit. Die Marine Italiens hat vier baugleiche Boote wie die der deutschen Marine im Mittelmeer zwischen Haifa und Gibraltar im Einsatz. Auch nicht ganz ohne Havarien, wie die Kollision des italienischen U-Bootes „Scire“ mit einem Frachter zeigte.

Frank Behling 12.12.2017

Als Politiker weiß Robert Habeck um die Macht der Bilder. Unser Robert sturmfest im Watt, unterwegs mit Zelt in der Wildnis, Aug’ in Aug’ mit dem Galloway, als Denker mit Kaffeebecher. Die Botschaft dahinter: Dieser Mann hat Visionen, klare Positionen – und die Kraft, diese durchzusetzen.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 10.12.2017