Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Michael Kluth zur Absauganlage
Mehr Meinungen Michael Kluth zur Absauganlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 10.01.2019
Von Michael Kluth
Michael Kluth ist Rathaus-Korrespondent bei den Kieler Nachrichten. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Und nun holt Ulf Kämpfer Versäumtes nach und rüstet auch technisch auf: Eine Absauganlage wird an die Straße gestellt, die die Luft von Stickoxid befreien soll.

Noch ist das nur ein Test. Ob das Ding, das die Herstellerfirma vollmundig „Stadtluftreiniger“ nennt, wirklich funktioniert, ist keineswegs erwiesen. So eine Anlage ist nämlich noch nirgendwo in Betrieb. Kiel geht voran. Erst nach dem Kieler Testlauf werden alle wissen, ob eine Luftreinigung so gelingt und ob es unerwünschte Nebenwirkungen gibt.

Wie viel Stickoxid wird herausgefiltert? Macht das Lärm? Schadet die Abluft? Saugt die Anlage Kleintiere an? Können Kinder sich verletzen? Das will man ja wissen, bevor ein halbes Dutzend solcher Anlagen an die Straße gestellt werden.

Außerdem gibt es noch gar kein halbes Dutzend, sondern nur den Prototyp. Eine Produktion in Serie ist so wenig gesichert wie die Wirksamkeit. Das eine hängt vom anderen ab.

Und ja, die CDU hat recht, wenn sie moniert, dass OB Kämpfer den Test früher hätte anstoßen können – aber allenfalls wenige Wochen. Er hat vielleicht nicht sofort zugegriffen – aber er hat zugegriffen. Gut so.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die laut Zoll „größte Einzelsicherstellung“ der synthetischen Droge Amphetamin, in der Partyszene auch unter dem Begriff Speed bekannt, ist in Schleswig-Holstein nicht nur das Verdienst hartnäckiger Ermittler, findet Jan von Schmidt-Phiseldeck.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 09.01.2019

Erst der Hitze-Sommer, nun der Sturmflut-Winter. Man muss keine Statistiken wälzen, um zu merken, dass das Wetter auffällig ist. Ein Beleg dafür, dass der Klimawandel Schleswig-Holstein erfasst hat, sind solche Extremlagen zwar nicht, wie Experten bei jeder Gelegenheit betonen.

Kristian Blasel 09.01.2019

Lange tat sich nichts auf der Baustelle Osttribüne. Jetzt kann alles ganz schnell gehen im Holstein-Stadion. Ein ein Teil einer neuen, provisorischen Tribüne könnte vielleicht sogar schon zum Pokal-Hit gegen Erstligist FC Augsburg am 6. Februar errichtet sein.

Alexander Holzapfel 09.01.2019