Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Meinungen Ulrich Metschies zum Tourismus
Mehr Meinungen Ulrich Metschies zum Tourismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 19.06.2018
Von Ulrich Metschies
Foto: Ulrich Metschies
Ulrich Metschies Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Dennoch ist es angebracht, dass Wirtschaftsminister und Tourismus-Chefin alle Akteure davor warnen, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen. Das, was der Norden Erholungssuchenden zu bieten hat, mag für heutige Ansprüche absolut in Ordnung sein. Es ist jedoch bei weitem nicht so überzeugend, dass sich damit die Zukunft eines der wichtigsten Wirtschaftszweige des Landes langfristig sichern ließe.

Der Erfolg einer Tourismusstrategie lässt sich eben nicht nur an Wachstumszahlen festmachen. Die können ganz schnell kippen, wenn etwa ausländische Reiseziele wie die Türkei oder Tunesien die Gunst der Urlauber zurückerobern. Von echtem Erfolg kann man erst sprechen, wenn Angebote schnell auf Zukunftstrends reagieren und wenn die Qualität stimmt. Hier gibt es noch jede Menge zu tun.

Zu wenig Auslandstouristen, zu wenig Geschäftsreisende, zu wenig Besucher außerhalb der Bade-Saison – das sind nur einige der Baustellen. Sie zu bearbeiten, heißt nicht, mehr zu bieten, sondern Besseres. Und es heißt, dass der „echte Norden“ seine Perlen so anbietet, dass man sie online so findet, wie man es im Smartphone-Zeitalter erwarten darf: mühelos und komfortabel. Auch da gibt es Luft nach oben.

Christian Longardt 19.06.2018
Oliver Hamel 17.06.2018
Bastian Modrow 17.06.2018