Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Meinungen Christian Hiersemenzel zum Biosprit
Mehr Meinungen Christian Hiersemenzel zum Biosprit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 26.05.2018
Von Christian Hiersemenzel
Christian Hiersemenzel Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Dabei ist es zunächst gar nicht verwerflich, wenn wir versuchen, unseren schier unersättlichen Energiehunger mit nachwachsenden Rohstoffen zu stillen. Der Ausstieg aus der Atomkraft war überfällig, und der Ausbau von Windkraft ist aus vielerlei Gründen endlich. An die unendlichen Maisfelder hat sich der Norden trotz der miserablen Ökobilanz längst gewöhnt und auch daran, dass Rapsöl nicht nur auf dem Tisch landet, sondern als Biodiesel im Tankkanister. Mit dem Ausverkauf von Weizen allerdings ist eine neue Stufe erreicht.

Konkurriert jetzt das menschliche Grundbedürfnis nach Nahrung unmittelbar mit der Industrie? Wo einzig die Mechanismen der Marktwirtschaft regieren, ist doch klar, wer sich im Zweifel durchsetzt und Märkte leer kauft. Zumal man nicht vergessen darf, dass es weniger um ökologische Beweggründe gehen dürfte (das wäre zu schön, um wahr zu sein!), sondern um kalte Ökonomie: Angesichts kletternder Ölpreise auf dem Weltmarkt wird Biosprit preislich wieder attraktiv. Am Ende verteuert der Ölpreis also unsere Brötchen. Und lässt, was viel gravierender ist, Afrika hungern. Da läuft etwas schief.

Christian Hiersemenzel 24.05.2018
Bastian Modrow 24.05.2018
Merle Schaack 24.05.2018