Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Florian Hanauer zur Abkehr von Amazon
Mehr Meinungen Florian Hanauer zur Abkehr von Amazon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 01.03.2019
Von Florian Hanauer
Chef vom Dienst Florian Hanauer  Quelle: pae
Kiel

Laut dem Handelsforschungsinstitut EHI liegt Amazon mit einem Umsatz von 8,8 Milliarden Euro mit Abstand an der Spitze im deutschen Onlinehandel. Die Nummer zwei, Otto, müht sich redlich, kann aber mit 2,95 Milliarden Euro Umsatz (2017) gerade ein Drittel von Amazon erreichen.

Natürlich gibt es Gründe für Amazons Aufstieg: niedrige Kosten, eine äußerst effiziente Logistik und Innovationen. Über Jahre gab es einen guten Kundenservice, etwa mit kulanten Rückgaben, der in Deutschland fast unbekannt war. Amazon ist in der Marktwirtschaft stetig gewachsen. Aber wenn ein einzelner Händler zu groß und einflussreich wird, ist das gesamtwirtschaftlich ungesund.

Auch im Online-Handel gibt es Alternativen

Heute können wir noch im Einzelhandel einkaufen, in der Innenstadt, in den Stadtteilen und im manchmal gescholtenen Einkaufszentrum auf der „grünen Wiese“. Auch im Online-Handel gibt es Alternativen. Das wird sich ändern: In den USA liegt der Anteil von Amazon bereits bei der Hälfte des Online-Gesamtumsatzes. Amazon ist ein Extremfall. Bisher sind es – bis auf Birkenstock – eher kleine Händler und Produzenten, die nach anderen Absatzwegen suchen. Ihre Gründe sind vielfältig, reichen von ökologischen Bedenken bis zur Sorge um die Gewinnmarge. Zu begrüßen sind ihre Alternativen allemal.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zugegeben, der große Wurf innerstädtischen Planschvergnügens ist das künftige, eher schlichte Badeareal vor dem Camp 24/7 noch nicht. Doch darum geht es auch nicht. Jedenfalls noch nicht.

Jürgen Küppers 01.03.2019

Umweltminister Jan Philipp Albrecht kommt einfach nicht in die Spur. Nach Startproblemen und einigen Dauer-Dramen wie um den Wolf hat jetzt das Verwaltungsgericht Schleswig kurzen Prozess gemacht mit seinem erst am Montag vollmundig verkündeten Exportstopp für Rinder in 14 EU-Länder.

Ulf Billmayer-Christen 28.02.2019

Das Ringen für und gegen ein landesweites Semesterticket an der Uni Kiel war zäh, am Tag der Entscheidung aber fair. Die Zustimmung war die richtige Entscheidung.

Niklas Wieczorek 27.02.2019