Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Meinungen Jürgen Küppers zur City-Initiative
Mehr Meinungen Jürgen Küppers zur City-Initiative
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 24.08.2018
Von Jürgen Küppers
Foto: Jürgen Küppers
Jürgen Küppers Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

In diesem Zusammenhang sei zum Beispiel an das jahrelange Gezerre erinnert, als es um eine gemeinsame Finanzierung einer neuen innerstädtischen Weihnachtsbeleuchtung ging. Solidarität? Fehlanzeige. Doch die Zeiten haben sich geändert. Der Druck auf Kiels Innenstadt wächst immer weiter. Online-Handel, Shopping-Center auf „grünen Wiesen“ mit kostenlosen Parkplätzen ziehen weiterhin Kunden ab. Jetzt kommen die vielen Großbaustellen in Kiels City noch dazu.

Ein kleiner, aber feiner Kreis von Innenstadtkaufleuten stemmt sich nun mit großen Plänen und frischen Ideen gegen Abwärtstrends und Schlechtreder. Das ist ebenso neu wie die offene Struktur der Initiative ohne Satzung, Funktionäre oder Mitgliedsbeiträge. Alles basiert auf Vertrauen, Augenhöhe und gegenseitiger spontaner Hilfe. Das heißt zwar nicht, dass das ein Erfolgsrezept zur Innenstadtbelebung sein muss. Doch allein der Umstand, dass es diesen ermutigenden Ansatz „nicht jammern, sondern machen“ überhaupt gibt, verdient respektvolle Anerkennung. Nun kann man den elf Verschworenen nur wünschen, dass sie Zeit und Kraft genug haben, um ihre Ideen und Projekte neben ihrem eigenen Tagesgeschäft umzusetzen.

Anne Voigt 22.08.2018
Alev Doğan 22.08.2018
Florian Hanauer 22.08.2018