Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Meinungen Michael Kluth zum Kieler Klimanotstand
Mehr Meinungen Michael Kluth zum Kieler Klimanotstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 22.11.2019
Von Michael Kluth
Rathaus-Korrespondent Michael Kluth Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Kiel lässt seiner Resolution zum „Climate Emergency“ vom Mai jetzt erste Maßnahmen folgen. Sie werden umstritten sein. Das Maßnahmenpaket, das die Ratsversammlung beschlossen hat, verliert sich gelegentlich im Klein-Klein, etwa mit kilowattgenauen Vorgaben zur Leistung der Solarstromanlage auf der Grundschule Kronsburg.

Das ist doch schon etwas

Es mutet an anderer Stelle willkürlich an, etwa mit einem Kühlschrank-Austauschprogramm für genau 100 Haushalte. Es bleibt bisweilen bequem, etwa mit dem einseitigen Schwerpunkt Radwegebau. Ein Strich auf die Straße ist schnell gemalt, aber „allein auf Radwegen gelangen wir nicht in die Zukunft“, hat Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher jüngst treffend formuliert. Nein, das 23-Punkte-Programm ist kein großer Wurf. Das soll es aber auch nicht sein. Es beschreibt lediglich 23 sofort mögliche Maßnahmen. Das ist doch auch schon etwas.

Klimaschutz tut not

Natürlich wird in Kiel nicht das Weltklima gerettet. Aber wenn alle so denken, passiert gar nichts. Und nichts tun ist keine akzeptable Alternative. Klimaschutz tut not. Er ist, wie die Grüne Jessica Kordouni in der Ratsversammlung richtig formuliert hat, eine Menschheitsfrage. Kiel will seinen Beitrag dazu leisten. Gut so.

Der Bundesregierung weht ein heftiger Gegenwind aus den Ländern entgegen. Daniel Günther hat nun klar gesagt, dass er dem Klimapaket im Bundesrat eine Absage erteilen will. Schon Anfang November hatten der Ministerpräsident und sein Umweltminister Jan Philipp Albrecht auf Nachbesserungen gedrungen.

Anne Holbach 22.11.2019

Lust auf einen sarkastischen Anlage-Tipp? Die „FCB-Sparkarte“, angeboten von der Hypovereinsbank: Grundverzinsung 0,01 Prozent plus 0,03 Bonus für Fans von Bayern München. Hinzu kommt der Treuebonus von 1,0 Prozent.

Ulrich Metschies 22.11.2019

Tabellenführer in der Champions League, gemessen an den Minuspunkten aktuell beste Mannschaft in der Bundesliga – alles gut beim THW Kiel? Ja! Cool bleiben! Alles gut in der Sportart Handball? Ganz bestimmt nicht!

Tamo Schwarz 22.11.2019