Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Meinungen Tilmann Post zur Kreis-SPD
Mehr Meinungen Tilmann Post zur Kreis-SPD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 28.04.2019
Von Tilmann Post
Tilmann Post Quelle: Christoph Rohde
Eckernförde

Schließlich handelt es sich um SPD-Granden, die sich einen Ruf erarbeitet haben. Aber genau aus diesem Grund ist der Rückzug der beiden richtig.

Wer 16 Jahre (Rix) und zehn Jahre (Dolgner) ein und dasselbe Amt ausübt, muss sich trotz guter Abstimmungsergebnisse schon Gedanken machen, ob er seiner Partei noch Impulse geben kann. Häufig erweisen sich diejenigen als Bremsklotz, die sich für unverzichtbar halten. Rix und Dolgner haben die Kurve gekriegt, allerdings hätten sie nicht länger warten dürfen. Nun müssen die Genossen zeigen, dass sie die Kreis-SPD erneuern wollen. Eine einzige Kandidatin für den Parteivorsitz reicht dafür noch nicht aus. Für eine richtige Wahl unter Alternativen müssen es mindestens zwei sein

Die Regierung kann durchatmen. Die ersten Ergebnisse aus dem Gutachten zum Finanzausgleich deuten darauf hin, dass den Städten, Gemeinden und Kreisen allenfalls etwas mehr Geld zusteht.

27.04.2019

Für den Klimaschutz zu streiten, ist richtig und wichtig – rechtfertigt aber nicht jeden Nonsens.

Christian Longardt 27.04.2019

Die Demonstration auf dem Theodor-Heuss-Ring war ein Erfolg. Für die Organisatoren und für die gesamte Stadt Kiel.

Robert Michalla 27.04.2019