Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Meinungen Sorka Eixmann zur Familie Aloyan
Mehr Meinungen Sorka Eixmann zur Familie Aloyan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:26 15.10.2018
Sorka Eixmann Quelle: Kieler Nachrichten
Anzeige
Kiel

Ein Urteil ist sicher schnell gefällt. Sozialschmarotzer, Lügner – die Bandbreite der Beschimpfungen in den sozialen Medien ist groß. Vielleicht sollte man vor einer Verurteilung der Familie, die mit ihren Kindern aus der Ukraine nach Deutschland geflohen ist, nachdenken.

Es war sicher kein leichter Schritt, alles hinter sich zu lassen. Aber es war eine Entscheidung für die gehandicapte kleine Tochter. Eine menschliche Entscheidung, die nachvollziehbar ist. Denn das Gesundheitssystem in unserem Land ist mit dem in der Heimat von Familie Aloyan wohl kaum zu vergleichen.

Anzeige

Mit den Lügen einer falschen Identität zu leben, Freunden nicht die Wahrheit zu sagen – auch das macht ein Leben bestimmt nicht angenehm. Für ihre Kinder haben die Aloyans es auf sich genommen, vielleicht es sogar irgendwann selbst glauben wollen, dass sie aus Syrien geflohen sind.

Eine Abschiebung mag korrekt sein, aber ob sie richtig oder falsch ist, entscheidet jeder für sich.

Von Sorka Eixmann

Der neue Verteilschlüssel für die Dienstfahrzeuge in der Landespolizei Schleswig-Holstein hat eine Debatte ausgelöst, in der auch die Rollen der Interessenvertreter klar verteilt sind. Dazu ein Kommentar von Niklas Wieczorek.

Niklas Wieczorek 15.10.2018

CSU und SPD waren durch Umfragen seit Wochen auf eine kräftige Watschen bei der Landtagswahl 2018 in Bayern vorbereitet worden. Am Abend aber dürfte den Parteispitzen für einen Moment der Blutdruck weggesackt sein. Ein Leitartikel von KN-Chefredakteur Christian Longardt.

Christian Longardt 15.10.2018

Joachim Löw hat mit dem zu starren Festhalten an den Helden der Vergangenheit nach der missratenen WM die Chance zum ehrlichen Neuaufbau verschenkt, meint Andreas Geidel. Ein Kommentar zur Niederlage der Deutschen Nationalmannschaft gegen die Niederlande.

Andreas Geidel 14.10.2018