Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Meinungen Ulrich Metschies zum Kieler Wohnungsmarkt
Mehr Meinungen Ulrich Metschies zum Kieler Wohnungsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 11.05.2013

Die Wohnungsknappheit in Kiel ist also keine absolute, sondern eine relative: Während Angebot und Nachfrage rein mengenmäßig deutlich besser zusammenpassen als in vielen anderen Hochschulstädten, klafft qualitativ eine gigantische Lücke. Dafür gibt es nicht den einen Schuldigen, sondern viele. Da sind Vermieter, die über Jahre nur kassieren, statt auch einmal zu investieren. Da sind Wohnungssuchende, die sich nur von sexy Lagen wie Blücherplatz oder Schrevenpark locken lassen. Und da ist eine Rathauspolitik, die es bis heute nicht geschafft hat, die Attraktivität der Problemstadtteile zu erhöhen.

Die Verwerfungen auf dem Kieler Wohnungsmarkt lassen sich nicht einfach aus der Welt schaffen. Die Wohnungsbauinitiative der Oberbürgermeisterin ist sinnvoll, kann aber nicht den

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!