Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Studium & Beruf Duales Studium bei der Provinzial
Mehr Studium & Beruf Duales Studium bei der Provinzial
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 13.06.2014
IT-Ausbilderin Anke Flechsig (v.l.) begleitet die angehenden Wirtschaftsinformatiker Clemens Römer und Felix Frank durch ihr duales Studium. Quelle: Provinzial
Anzeige

Die Theorie erlernen sie an der Wirtschaftsakademie in Kiel (WAK), die Praxis bei der Arbeit in einer der zahlreichen Agenturen. Betriebseigene Workshops und Schulungen runden das duale Studium ab. Und auch für IT-Interessierte ist im Ausbildungsprogramm der Provinzial etwas dabei, denn der norddeutsche Versicherer bietet ein anspruchsvolles dreijähriges duales Studium zum Wirtschaftsinformatiker mit Abschluss Bachelor of Science an. „Wirtschaftsinformatiker brauchen wir nicht nur in der Datenverarbeitung, sondern auch in anderen Bereichen des Hauses, wie z.B. Controlling, Marketing oder Personal“, betont IT-Ausbilderin Anke Flechsig. Felix Frank ist bereits im dritten Ausbildungsjahr zum Wirtschaftsinformatiker. „Von Anfang an durfte ich reale Projekte selbstständig ausarbeiten. Und ich kann mich vielseitig weiterqualifizieren“, so Frank. Bei der Provinzial erwarten die Studenten nach jedem Semester anspruchsvolle Projekte, ein tolles Team und eigenverantwortliches Arbeiten. In der „Zukunftswerkstatt“ dürfen die Auszubildenden zusätzlich Ideen rund um die Provinzial und ihre Ausbildung sammeln und später umsetzen. Um für den vielfältigen Arbeitsalltag vorbereitet zu sein, lernen die dualen Studenten der Wirtschaftsinformatik in der WAK nicht nur alles Wissenswerte über Informatik, sondern auch über Betriebswirtschaft. „Die Mischung aus Studium und Berufserfahrung war einer der Hauptgründe, warum ich mich für ein duales Studium entschieden habe“, sagt Clemens Römer, der ebenfalls im dritten Ausbildungsjahr zum Wirtschaftsinformatiker ist. „Ich lerne den Arbeitsalltag kennen und verdiene mein eigenes Geld – und am Ende habe ich sogar meinen Bachelor“, so Römer weiter. Wer engagiert ist und analytisch denken kann, ist bei diesem dualen Studium gut aufgehoben – und hat danach die besten Karrierechancen bei der Provinzial.

Für den Ausbildungsjahrgang 2014, der im Herbst startet, sind noch Plätze frei! Ist Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt für 2014 oder 2015! Weitere Infos finden Sie unter www.provinzial.de/ausbildung oder auf unserer Facebookseite www.facebook.com/provinzialnord