Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Studium & Beruf Ein Beruf mit Medien
Mehr Studium & Beruf Ein Beruf mit Medien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 31.08.2015
Fühlen sich gut aufgehoben: Sophia Gaissert (li.) und Annika Zimmermann Quelle: heu

Die Online- Redaktion und die Entwicklung neuer digitaler Medienangebote, wie das e-paper der Kieler Nachrichten, sind im Zeitalter der digitalen Medien besonders hervorzuheben. In jeder Abteilung bleiben die Auszubildenden ca. vier bis sechs Wochen. „Das erfordert Flexibilität und Anpassung“, stellt die 23-jährige Kielerin fest. Doch die Vielseitigkeit ist auch ein großer Vorteil der Ausbildung: Ob Sales, Buchhaltung, Marketing und Vertrieb – langweilig wird es im Betrieb nicht. Sophia Gaissert, Auszubildende im zweiten Lehrjahr, gefällt vor allem die Arbeit mit den Mediaberatern: „Der Umgang mit Zahlen, der Kontakt mit den Kunden und die Entwicklung des Anzeigenverkaufes sind sehr interessant.“ Annika Zimmermann hingegen bevorzugt das Marketing, bei dem sie eigenverantwortlich arbeiten und Projekte betreuen kann. Die insgesamt sieben Auszubildenden können die Erfahrungen bei der fest stattfindenden „Azubipause“ untereinander austauschen. In einem sind sich Annika Zimmermann und Sophia Gaissert einig: Mitgebracht werden sollte das Interesse an Medien, ein offenes Auftreten und die Freude am Menschenkontakt. „Alles andere wird dir in den einzelnen Abteilungen beigebracht.“ Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre, wobei der theoretische Teil beim RBZ Kiel im Blockunterricht gelehrt wird. Die Kieler Nachrichten suchen auch zum nächsten Jahr Bewerber für den Ausbildungsberuf Medienkauffrau/-mann Digital und Print. Als schulische Voraussetzung wird mindestens ein guter mittlerer Bildungsabschluss erwartet, Zuverlässigkeit, gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen und die Freude, im Team zu arbeiten.

Kieler Zeitung Verlag- und Druckerei KG – GmbH & Co.
Personalabteilung
Fleethörn 1-7, 24103 Kiel
bewerbung@kieler-nachrichten.de  
www.kn-online.de

Studium & Beruf Anzeige - Qualifizierte Ausbildung bei der coop eG - Wir mit Dir und Du mit uns!

Jedes Jahr starten rund 250 Auszubildende ihre berufliche Zukunft bei der coop eG. Die künftigen Auszubildenden erwartet eine vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung im Vertrieb, zum Beispiel in den Berufen Kaufmann im Einzelhandel, Handelsfachwirt, Fleischer oder Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei. In der Zentrale Kiel werden u.a. die Berufe Kaufmann für Büromanagement, Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Fachinformatiker, Fachlagerist oder Berufskraftfahrer (bei der coop Logisik GmbH) ausgebildet. Die Auswahl ist groß.

31.08.2015
Studium & Beruf Anzeige - Bewerbungsverfahren 2016 ist angelaufen - BELA sucht Berufsnachwuchs

Ausbildungsreferentin Kristina Vierth von der BELA kann für das Ausbildungsjahr 2015 eine positive Bilanz ziehen: „Wir haben in diesem Jahr 34 Auszubildende eingestellt. Vier Bachelor of Arts (B.A.), drei Fachinformatiker, davon je einen in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung und in der Fachrichtung Systemintegration sowie einen Flüchtling aus Afghanistan, der eine Einstiegsqualifizierung als Fachinformatiker absolviert, 14 Fachlageristen und 14 Kaufleute im Groß- und Außenhandel. Darüber hinaus startet ein Umschüler seine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik“. 

31.08.2015
Studium & Beruf Anzeige - Die Kieler Nachrichten bieten Abiturientinnen/Abiturienten ein duales Studium an. - Abwechslungsreiche Ausbildung gesucht?

Theorie und Praxis liegen oft näher beieinander als gedacht: Vor allem trifft das auf ein duales Studium zu. Ein duales Studium im Bereich BWL mit gleichzeitiger Ausbildung als Medienkauffrau/-mann absolvieren auch Mats Bergemann, 21, und Swantje Rieper, 20, bei den Kieler Nachrichten.

31.08.2015