Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Studium & Beruf Entdecke dein Talent fürs Handwerk
Mehr Studium & Beruf Entdecke dein Talent fürs Handwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 20.02.2014
Durch praktisches Ausprobieren entdeckt man seine Talente
Anzeige

Die Berufsbildungsstätte Kiel der Handwerkskammer Lübeck bietet daher Schülern an, ihre Talente zu entdecken und auszuprobieren. Die BOS – Berufsorientierung an allgemeinbildenden Schulen besteht zunächst aus einer zweitägigen ressourcenorientierten Potentialanalyse, in der man bei verschiedenen Arbeitsproben seine Geschicklichkeit testen kann. Im Anschluss wird für jeden Teilnehmer ein Zertifikat ausgestellt, aus dem hervorgeht, wo die besonderen Stärken des Schülers liegen. Und die bisherigen Ergebnisse zeigen: Jeder hat seine Stärken und Talente. Für die  Schüler ist das Ergebnis oft überraschend und zugleich sehr befriedigend. Wussten sie doch vorher gar nicht, was sie bereits alles können.

In einem zweiten Teil, den sogenannten Talentwochen, haben die Schüler dann Gelegenheit, unter Anleitung von erfahrenen Meistern in 10 Tagen bis zu 10 verschiedene Berufsfelder und ihre Anforderungen näher kennenzulernen. Ob in der Kfz-Werkstatt, der Tischlerei oder im Friseurbereich, überall kann man sich in verschiedenen Techniken ausprobieren, kleine Werkstücke herstellen und mitnehmen oder auch Teamarbeit und Kommunikation mit Kunden üben. Dabei kann man  auch die persönlichen Kompetenzen wie Zuverlässigkeit, Selbstvertrauen, Sorgfalt oder auch die Fähigkeit, Probleme zu lösen, erkennen.

Anzeige

In den anschließenden Auswertungstagen werden die Ergebnisse mit den Schülern, der Schule und den Eltern ausführlich besprochen. Die Teilnehmer erhalten ein aussagefähiges Zertifikat, in der die besonderen Stärken nach Rubriken herausgestellt werden und die einer späteren Bewerbung für einen Ausbildungsplatz beigefügt werden können.

Wichtig ist Gudrun Diepold, Leiterin der Berufsbildungsstätte der Handwerkskammer Lübeck, dass die Schüler sich früh mit sich selbst beschäftigen, damit sie später auch genau den Beruf finden, der ihren Interessen und Fähigkeiten entspricht und der ihnen dann auch dauerhaft Spaß macht. Das BOS ist daher insbesondere für die 7. Klassen vorgesehen. Das Programm soll zukünftig aber auch für die Sekundarstufen II erweitert werden.

Schulen, die Interesse an einer Teilnahme an diesem Projekt haben, können sich direkt an die Berufsbildungsstätte Kiel der Handwerkskammer Lübeck, Russeer Weg 167, 24109 Kiel wenden. Ansprechpartnerin ist Gabriele Rau, Tel. 0431 / 53332-560, E-Mail: grau@hwk-luebeck.de