Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Studium & Beruf Nach der Arbeit möglichst nur moderat Sport treiben
Mehr Studium & Beruf Nach der Arbeit möglichst nur moderat Sport treiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 18.06.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Mit Freunden laufen - das lenkt vom Job ab. Quelle: Christian Charisius
Bielefeld

Wer mit Sport Stress abbauen möchte, muss es nicht übertreiben. Eine halbe Stunde moderate Bewegung sei bereits ein guter Anfang, sagt Hagemann. Es muss nicht unbedingt die Vorbereitung für einen Marathonlauf sein. Gerade Menschen, die im Job sehr ehrgeizig sind, neigen dazu, sich auch beim Sport sehr hohe Ziele zu setzen.

Am besten sei es, sich eine Sportart auszusuchen, die man mit anderen gemeinsam macht. Das kann eine Gruppensportart wie Fußball sein oder eine Laufgruppe. Das hat den Vorteil, dass man sich nebenbei austauschen kann - für viele ist das ideal um abzuschalten.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat mit Stipendien und Austauschprogrammen schon unzähligen Studenten einen Aufenthalt im Ausland ermöglicht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.06.2015

Mal ehrlich: Ein Nickerchen bei der Arbeit zu halten, ist eine nette Idee. Doch wie soll das funktionieren? Wer in der Pause etwas essen will, hat dafür doch keine Zeit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.06.2015

Leipzig (dpa/tmn) – Acht Wochen lang frei – für Studenten ist das in den Semesterferien oft die Regel. Viel Zeit, sich und die Welt zu entdecken, vielleicht das letzte Mal in dieser Länge vor dem Arbeitsleben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.06.2015