Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Studium & Beruf Studieren mit einem Stipendium von knk
Mehr Studium & Beruf Studieren mit einem Stipendium von knk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 20.02.2015
Die Auszubildenden Dennis Stoller, Alex Brühl, Sinja Jugel, Laura Pelitsch und Markus Stoller (v.l.) haben einen der begehrten Ausbildungsplätze bei knk bekommen. Quelle: hfr
Anzeige

knk betreut heute 150 Verlagskunden in Europa, Nordamerika (USA und Kanada) und Asien sowie eine Reihe von Industriekunden im Raum Kiel. Aktuell sind im Unternehmen 120 Mitarbeiter beschäftigt, davon allein 80 am Standort Kiel. Seit Jahren nimmt im Unternehmen das Thema Ausbildung einen hohen Stellenwert ein. Jedes Jahr werden Nachwuchskräfte ausgebildet; in erster Linie, um den eigenen Bedarf an Mitarbeitern zu decken. Wer sowohl an Wirtschaft als auch an Informatik interessiert ist, dem kann das Kieler Software-Haus knk eine Wirtschaftsinformatik- Ausbildung bieten, die ihresgleichen sucht: ein Stipendium an der Nordakademie, Hochschule der Wirtschaft (mit Promotionsrecht) – mit das beste Studium der Wirtschaftsinformatik in Deutschland. Für potentielle Studienbewerber hängt die Messlatte daher entsprechend hoch: Vom Profil her wird ein gutes bis sehr gutes Abitur erwartet, gerne auch von einem mathematisch-technischen Gymnasium. Daneben eine hohe Lernund Einsatzbereitschaft, eine gute Allgemeinbildung, gute bis sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, zumindest in Englisch, Grundkenntnisse in der Programmierung, IT-Grundkenntnisse sowie Flexibilität, Ausdauer, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative. „Ohne Begeisterung und Programmier-Vorkenntnisse wird es im Studium doppelt schwierig, da Informatik und Betriebswirtschaftslehre verknüpft werden müssen“, erklärt Fabienne Hélène Bechara, Human Resources Manager und Assistant to the President, die für das Bewerbermanagement im Unternehmen zuständig ist, „außerdem sollten die Bewerber über ein gutes Ausdrucksvermögen verfügen, denn die Kommunikation mit den Kunden ist uns sehr wichtig und anders als in anderen Firmen dürfen die Studenten bei uns in Kundenprojekten mitarbeiten.“ Studienbeginn ist am 1. Oktober 2015. Während des Studiums werden die Studierenden vom Unternehmen in jeglicher Hinsicht unterstützt. „Wir werden auch in diesem Jahr sechs Nachwuchskräfte einstellen. Wir bieten in Kooperation mit der Nordakademie drei Studienplätze im Bereich Wirtschaftsinformatik an. Darüber hinaus suchen wir je einen Auszubildenden in den Ausbildungsberufen IT-Systemkaufmann, Fachinformatiker Systemintegration und Kaufmann für Büromanagement“, so Fabienne Hélène Bechara. Voraussetzungen für die Ausbildungen zum Kaufmann für Büromanagement, IT-Systemkaufmann und Fachinformatiker für Systemintegration sind die Realschule oder Fachhochschulreife, gute Leistungen in den Bereichen Deutsch und Englisch, gute Grundkenntnisse in Word, Excel und Power-Point sowie Interesse an kaufmännischen Aufgaben und ein offenes, aufgeschlossenes Auftreten. Obligatorisch ist vor Beginn der Ausbildung ein mindestens 1-wöchiges Praktikum im Betrieb, damit beide Seiten sich noch näher kennenlernen und prüfen können, ob sie zueinander passen. „Durch das Praktikum bekommen wir einen guten Eindruck von der Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit unserer potenziellen Studenten und Auszubildenden. Diese ,soft-skills‘ sind für uns als mittelständisches Unternehmen, bei dem alle sehr eng zusammen arbeiten, unabdingbar für eine erfolgreiche Ausbildung“, weiß Fabienne Hélène Bechara. Ist Ihr Interesse geweckt? Dann freut sich die knk Business Software AG auf Ihre Bewerbung! Bewerbungen sind jederzeit möglich. Weitere Informationen zum Thema Ausbildung und Studium findet man auch auf der Facebook-Seite.

Kontakt: knk Business Software AG
Fabienne Hélène Bechara
Beselerallee 67, 24105 Kiel
E-Mail: karriere@knk.de
Internet: www.knkverlagssoftware.com