Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Wirtschaftsleben Handwerk zwischen Tradition und Moderne
Mehr Wirtschaftsleben Handwerk zwischen Tradition und Moderne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 15.04.2019
Ob die Lackeriung von Hand oder das Zuscneiden mit der CNC-gesteuerten Fräse: Tischlermeister Volker Bluhm und sein Team beherrschen sowohl das "traditionelle" Handwerk als auch die modernen Hilfsmittel aus dem Effeff. Quelle: fsch

Ob Tische, Schränke, Betten oder Badmöbel, jedes Stück ist ein Unikat und kann in allen Farbvarianten – das gilt selbstvertständlich auch für Schrankgriffe – gefertigt werden, sodass eine einheitliche Farblinie in den Räumlichkeiten realisiert werden kann. Dabei kommen nur natürliche Materialien zum Einsatz. „Seit Neuestem arbeiten wir mit einer CNC-gesteuerten Fräse, die natürlich einige Arbeitsabläufe erleichtert und optimiert – eine tolle Ergänzung zu den ,traditionelleren’ Handarbeiten“, sind sich die Inhaber Christian Maas und Volker Bluhm einig, die seit mittlerweile 17 Jahren Tischler ausbilden und ihre hohen Ansprüche an das Handwerk an die Azubis weitergeben. „Wir wollen stets die beste Qualität abliefern. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir einen Esstisch für eine Familie fertigen oder gleich bei einem Großprojekt zehn Wohnungen mit Parkett ausstatten. Erst wenn die Kunden zufrieden sind, sind wir es auch.“   

Raumkreativ Tischlerei MB  
Eckernförder Straße 44, Kiel 
Tel. 0431/2107880 
www.raumkreativ.com

Wirtschaftsleben Anzeige - knoll electronic bietet seit zwölf Jahren eine innovative Lösung ohne Baustelle - Kellermuff – Feuchte Wände – Schimmelgefahr

Seit zwölf Jahren befasst sich Bernd Franke von knoll electronic mit den „Problemzonen“ älterer Häuser. Wenn ein steigender Grundwasserspiegel bei Häusern für „nasse Füße“ sorgt, werden Außenisolierungen und Horizontalsperren brüchig. Salzausblühungen und herabfallender Putz deuten auf nasse Wände hin – es besteht Schimmelgefahr!

15.04.2019
Wirtschaftsleben Anzeige - Vom Kopierladen zum Kompetenzzentrum für Druckprodukte aller Art - 30 Jahre Gut Gedruckt

Was vor 30 Jahren als Kopierladen begann, kann mittlerweile auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte zurückblicken. Als „Copy Paradies“ begann vor 30 Jahren der Werdegang von Gut Gedruckt im Knooper Weg 175. Zunächst noch als reiner Kopierladen, wurden bereits 1990 die Schwerpunkte Farbkopien und Textildruck etabliert – mit Erfolg.

01.04.2019
Wirtschaftsleben Anzeige - Vom 5. bis 7. April Frühjahrsausstellung im Atelier - Neun Jahre Lampenatelier Katrin Weden

Vom 5. bis zum 7. April lädt Katrin Weden zur Frühjahrsausstellung in ihr Atelier im Postweg 3 in Ascheberg am Großen Plöner See ein.

01.04.2019