Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Digital Ohne Einverständnis: Twitter teilte Nutzerdaten mit Werbekunden
Nachrichten Digital Ohne Einverständnis: Twitter teilte Nutzerdaten mit Werbekunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 07.08.2019
Twitter hat eine mögliche unerlaubte Datenweitergabe eingeräumt.
San Francisco

Einige Daten von Twitter-Nutzern könnten ohne deren Wissen mehr als ein Jahr lang mit Werbekunden des Dienstes geteilt worden sein. Zu den Informationen gehöre etwa der Länder-Code des Nutzers sowie ob und gegebenenfalls wann die Anzeige angesehen wurde, erklärte Twitter. Durch den Fehler seien Nutzern möglicherweise seit Mai 2018 auch auf Basis unzulässig gesammelter Daten personalisierte Werbeanzeigen angezeigt worden. Informationen zu Passwörtern oder E-Mail-Konten seien nicht betroffen. Die Probleme seien am 5. August behoben worden.

Wie viele Nutzer davon betroffen gewesen sein könnten, werde noch untersucht. Das in San Francisco ansässige Unternehmen entschuldigte sich: "Sie vertrauen darauf, dass wir Ihre Auswahl einhalten, wir haben dabei versagt", schrieb Twitter mit Blick auf die persönlichen Einstellungen. "Es tut uns leid, dass das passiert ist." Das Unternehmen treffe Vorkehrungen, damit sich ein solcher Fehler nicht wiederhole.

Twitter wächst und macht mehr Umsatz mit Werbung

Twitter hatte sein Werbegeschäft im vergangenen Quartal deutlich ausgebaut. Wie der Kurznachrichtendienst Ende Juli mitteilte, stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 18 Prozent auf 841 Millionen Dollar (rund 750 Mio Euro). Unterm Strich verbuchte Twitter einen Quartalsgewinn von 1,1 Milliarden Dollar - den Ausschlag dafür gab aber eine Steuergutschrift von gut einer Milliarde Dollar.

Lesen Sie hier: Twitter verschärft Regeln gegen Hasskommentare

Die Zahl täglich aktiver Nutzer, denen Twitter Werbung zeigen kann, legte binnen drei Monaten von 134 auf 139 Millionen zu. Die Anzeigen gibt es auf der Website von Twitter sowie in hauseigenen Apps des Dienstes auf Mobil-Geräten zu sehen. Zugleich gibt es einige spezialisierte Programme zur Twitter-Nutzung ohne Werbung.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sicherheitsexperten haben erneut eine Schwachstelle bei Prozessoren von Intel entdeckt. Der Kern des Problems ist der selbe wie bei “Spectre” und “Meltdown”. Microsoft hat ein Update veröffentlicht.

07.08.2019

Die US-Webseite 8chan, die als Treffpunkt für rechtsradikale Hetzer berüchtigt war, ist abgeschaltet. Auf der Plattform waren die Massaker von Christchurch (Neuseeland) und El Paso (Texas), bei dem auch ein Deutscher ums Leben kam, sowie der Angriff auf die Synagoge im kalifornischen Poway angekündigt und teils von den Tätern in wirren Manifesten gerechtfertigt worden.

06.08.2019

Vernetze Geräte sind ein Einfallstor für Hacker - besonders dann, wenn sie nur durch Standard-Passwörter gesichert sind. Hacker - vermutlich aus Russland - nutzen das aus.

06.08.2019