Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Digital Smartphone: So optimiert man die tägliche Akkulaufzeit
Nachrichten Digital Smartphone: So optimiert man die tägliche Akkulaufzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 15.08.2019
Ein alltägliches Problem: Unterwegs geht das Handy aus, dabei muss man noch etwas wichtiges geklärt werden oder man braucht das GPS, um an sein Ziel zu kommen. Mit diesen Tricks lässt sich das Probelm oft vermeiden.

Da durch Hintergrund-Anwendungen auch jene Apps Strom ziehen, die man gerade eigentlich gar nicht nutzt, lohnt sich sowohl bei Android als auch bei iOS ein Blick in die Akku-Statistik, die ebenfalls in den Einstellungen zu finden ist. Fällt dort eine App als Stromfresser auf, hilft aber oft nur das Deaktivieren oder Deinstallieren – was aber natürlich nur in Frage kommt, wenn man die App gar nicht benötigt. Auch Bluetooth, NFC und das akkuhungrige GPS sollten abgestellt werden, um den Akku zu schonen.

Lesen Sie auch: Handytarif: Was Sie beim Anbieterwechsel beachten müssen

Displayeinstellungen: So entlädt sich der Akku langsamer

Sinnvoll ist es auch, das Display als größten Energieverbraucher ins Visier zu nehmen. Hier lohnt zum Beispiel das Aktivieren der automatischen Helligkeitsregelung. Trotzdem sollte man hin und wieder manuell nachjustieren, damit es nicht heller ist als notwendig. Bei einem OLED-Display bringt der in den Einstellungen mögliche Wechsel in den Dunkelmodus – also schwarzer Hintergrund mit heller Schrift – zusätzliche Energiereserven. Denn bei OLED-Panels bleiben dunkle Pixel einfach schwarz und müssen nicht beleuchtet werden.

Lesen Sie auch: So bleibt Ihr Smartphone-Akku fit

Die Software Kaspersky soll Nutzer eigentlich vor fremden Übergriffen schützen. Ausgerechnet in dem Virenschutzprogramm haben Experten aber nun ein Datenleck entdeckt. So konnten Angreifer Nutzer beim Surfen ausspionieren.

15.08.2019

In Videospielen waren lange Männer die Helden, Frauen nicht viel mehr als Dekoration, Beute oder Opfer. Doch das ändert sich gerade, erklärt die Journalistin Yasmina Banaszczuk. Ganz reibungslos läuft dieser Umschwung aber nicht ab. Im Interview erklärt sie warum.

21.08.2019

Regelmäßig überrascht Google seine Nutzer mit sogenannten Google Doodles – kleinen animierten Grafiken, die an einen bestimmten Tag, ein Ereignis oder eine Person erinnern. Was ist heute auf dem Google Doodle zu sehen?

15.08.2019