Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg 140km/h zu schnell: Polizei stoppt Raser
Nachrichten Hamburg 140km/h zu schnell: Polizei stoppt Raser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 29.03.2020
Die Hamburger Polizei hat im Stadtteil Wilhelmsburg einen Raser angehalten, der fast 140 Stundenkilometer zu schnell gefahren ist. (Symbolfoto) Quelle: Holger Hollemann/dpa
Anzeige
Hamburg

Der 27-Jährige habe am späten Samstagabend auf der Wilhelmsburger Reichsstraße ein mobiles Messfahrzeug der Polizei zunächst überholt und dann beschleunigt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dabei soll der Mann bei erlaubten 80 Kilometer pro Stunde eine Geschwindigkeit von 215 Stundenkilometer erreicht haben.

Die Beamten kontrollierten den Raser anschließend. Er muss mit einem Fahrverbot und einer Geldstraße in Höhe von 1.200 Euro rechnen.

Anzeige

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen Sie hier.

Von RND/dpa