Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg A1 Richtung Lübeck in der Nacht gesperrt
Nachrichten Hamburg A1 Richtung Lübeck in der Nacht gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 09.08.2019
In der Nacht zu Sonnabend wird die A1 zwischen Hamburg und Lübeck gesperrt. Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa
Hamburg

Die Autobahn A1 in Fahrtrichtung Lübeck wird in der Nacht zum Sonnabend südlich des Dreiecks Hamburg-Süd gesperrt. Grund ist der Abriss einer Verkehrszeichenbrücke und der Bau der Fundamente für einen Neubau, wie die Verkehrsbehörde mitteilte.

Die Autobahn werde von Freitagabend 21 Uhr bis Samstagmorgen 5 Uhr zwischen Stillhorn und dem Dreieck Hamburg-Süd nicht passierbar sein.

Alternativen für Autofahrer

Autofahrer in Richtung Lübeck sollten bereits an der Anschlussstelle Hamburg-Harburg abfahren und die parallel verlaufende B75 (Wilhelmsburger Reichsstraße) nutzen. Über die A255 gelange man wieder zur A1. Die neue Verkehrszeichenbrücke soll im November aufgestellt werden.

Mehr Nachrichten aus Hamburg.

Von RND/dpa

In der kommenden Woche will Klimaaktivistin Greta Thunberg die große Reise über den großen Teich wagen. Der norddeutsche Segelprofi Boris Herrmann und sein Co-Skipper werden mit ihr den Transatlantik-Törn angehen. Zeit, sich den deutschen Ausnahmesegler genauer anzusehen.

Alexander Salenko 09.08.2019

Der Brand in einer Hamburger Seniorenwohnanlage ist am frühen Freitagmorgen gelöscht worden. Vor allem die Löscharbeiten am Dach haben der Feuerwehr Probleme bereitet.

09.08.2019

Die Bahnstrecken von Hamburg nach Berlin und Schwerin nach Rostock sind am Donnerstagabend vorübergehend komplett gesperrt worden. 

08.08.2019