Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg A7-Teilsperrung wegen Regens abgesagt
Nachrichten Hamburg A7-Teilsperrung wegen Regens abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 15.08.2019
Autos fahren auf der Autobahn 7 bei Schnelsen in den Schnelsen-Tunnel mit dem Lärmschutzdeckel.  Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa
Hamburg

Die geplanten Asphaltarbeiten könnten bei schlechtem Wetter nicht erledigt werden. Ein neuer Termin stehe noch nicht fest.

Offenporiger Asphalt sollte auf A7 eingebaut werden

Gesperrt werden sollte die Fahrbahn in Richtung Flensburg/Kiel beziehungsweise Heide (zur A23), und zwar zwischen Stellingen und Schnelsen beziehungsweise Eidelstedt. Auf rund fünf Autobahnkilometern sollte vor und hinter dem Tunnel offenporiger Asphalt eingebaut werden, der besonders lärmmindernd ist. 140 Lkw-Ladungen mit rund 3500 Tonnen Mischgut hätten herangeschafft werden müssen.

Weitere Sperrungen sind am Wochenende 25. bis 28. Oktober sowie vom vom 6. bis zum 9. Dezember geplant. 

Weitere Nachrichten aus Hamburg lesen sie hier. 

Von dpa

Zwei Monate nach der Zulassung der E-Scooter in Deutschland sieht die Hamburger Verkehrsbehörde die inzwischen knapp 3000 Mietfahrzeuge in der Stadt "aktuell nicht als Problem". Es gebe kaum Beschwerden.

15.08.2019

Alptraum für Eltern: Der Zug mit den Kindern fährt ab, während Vater oder Mutter noch am Bahnsteig stehen. Ein 42-Jähriger, dem das am Dienstag am Hamburger Hauptbahnhof mit seinen beiden Kindern (7 und 9 Jahre) passierte, wurde deshalb zum ICE-Surfer, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte.

14.08.2019

Eine Störung im Hamburger Stromnetz hat am Dienstag zu einem Ausfall von 653 Ampeln im Stadtgebiet geführt. Die Verkehrsleitzentrale habe die meisten Lichtzeichenanlagen schnell wieder einschalten können, sagte ein Polizeisprecher.

13.08.2019