Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Hamburg A7 in Hamburg für Tunnel-Update voll gesperrt
Nachrichten Hamburg

A7 in Hamburg für Tunnel-Update voll gesperrt - Verkehr stockt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 06.11.2021
Fahrzeuge fahren auf der Autobahn A7 durch den Schnelsentunnel.
Fahrzeuge fahren auf der Autobahn A7 durch den Schnelsentunnel. Quelle: Christian Charisius
Anzeige
Hamburg

Wegen der Sperrung eines Lärmschutztunnels der Autobahn 7 in Hamburg-Schnelsen mussten Autofahrer am Samstag viel Geduld mitbringen. Bereits am Vormittag sei die Umleitungsstrecke entsprechend ausgelastet gewesen, sagte eine Sprecherin der Verkehrsleitstelle am Samstag in Hamburg. Das hohe Verkehrsaufkommen solle unter anderem durch entsprechend angepasste Ampelschaltungen entzerrt werden.

Die A7 war am Freitagabend wie geplant zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Eidelstedt und Schnelsen-Nord voll gesperrt worden. Der Abschnitt kann bis Montagmorgen 5.00 Uhr nicht befahren werden. Von der Vollsperrung betroffen sind sowohl die Fahrtrichtung Flensburg/Kiel als auch die Richtung Hannover. Die Fahrt über das Dreieck Hamburg-Nordwest in und aus Richtung Heide ist möglich.

Lärmschutztunnel wurde gewartet

Die Sperrung ist wegen des Aufschaltens der neuen Tunnelsoftware und Prüfungen zur Verkehrssicherheit erforderlich. Die Sperrzeit soll jedoch auch dazu genutzt werden, um den rund 550 Meter langen Lärmschutztunnel zu warten.

Von RND/lno